Online-Broker gesucht

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

geh auf http://www.broker-test.de/ . Dort findest du einen Vergleich der Kosten, der Börsenzugängen etc.

Handel mit Aktien? Das ist nicht der entscheidende Aspekt, sondern z.B. wo du handeln willlst - national/ international. Das findest du auch auf der Site.

Ich bin auch auf der Suche nach einem ordentlichen Online Broker. Da ich schon lange bei der Commerzbank Kunde bin dachte ich, dass das Online Depot der Comdirect das richtige für mich ist ? Jetzt steht aber auf den ganzen Vergleichsseiten (http://vergleich-broker.com/), dass das der einzige Online Broker ist, der eine monatliche Gebühr von 1,95 € nimmt.

Ich meine ich will ejtzt nicht jeden Tag Aktien verkaufen und kaufen, sondern mir nur ein paar Deutsche Bluechips ins Depot legen. Wisst ihr warum das Online Konto bei der Comdirect Geld kostet und bei den anderen nicht ?

Ich meine sind die jetzt besonders gut ?

Der günstigst Broker ist immer noch Flatex, depotgebührenfrei, schneller Handel, wahlweise Handel über Börsen oder Direkthandel. Klappt sehr gut.

Wertpapier ohne Kundenauftrag außerbörslich Bestens verkauft.

Gestern schau ich in mein Depot. Für eine Position (endlos laufendes Indexzertifikat) kommt eine Meldung, daß aktuell kein Gewinn-/Verlust angezeigt werden kann. Heute ist die Position verkauft worden, ohne daß ich einen Auftrag gegeben habe!
Der Handelsplatz war außerbörslich, das Kurslimit Bestens. Der höchste Kurs war laut Chart maximal 143,- Euro/Stück. Der Ausführungskurs war 147,- Euro., Das Geld ist inzwischen auf meinem Anlagekonto eingebucht. Ich habe auch keinerlei schriftliche/mündliche Informationen von meinem Broker erhalten.

Wie kann das sein?
Hattet Ihr auch schon mal so einen Fall?
Theoretisch und praktisch kann ich doch über das Geld auf meinem Anlagekonto verfügen? (umbuchen, Wertpapier kaufen usw.)

...zur Frage

Wie läuft die Rückzahlung von börsengehandelten Anleihen ab?

Angenommen ich kaufe eine börsengehandelten Anleihe (z.B. WKN: 193811) bei einem Online-Broker (z.B. Flatex, OnVista). Nun kommt irgendwann das Datum an dem die Anleihe abläuft und zurückgezahlt wird. Wie läuft die Rückzahlung ab? Macht das der Online-Broker "automatisch"? Muss ich etwas tun?

...zur Frage

Sollte man für Wertpapier-Order einen Festpreis nehmen oder flexibel bleiben?

Bei einigen Depots habe ich gesehen, dass es einen Festpreis pro Order gibt, z.B. 10,- Euro pro Order. Ist das in Ordnung? Geht die Rechnung auf, dass man nur dann ein Depot mit einem Order-Festpreis wählt, wenn man von vornherein weiß, dass man nicht viele Wertpapiere handeln wird? Und dann habe ich noch eine kleine, kurze Frage: Order sind doch nicht nur Käufe, sonder auch VERkäufe oder?

...zur Frage

Muss man für eine Order eine Gebühr zahlen, wenn sie wegen eines Limits nicht ausgeführt wurde?

Muss man für eine Order eine Gebühr zahlen, wenn sie wegen eines Limits nicht ausgeführt wurde? Oder muss man nur eine Gebühr zahlen, wenn die Transaktion auch wirklich stattgefunden hat?

...zur Frage

Onvista - Erfahrungen?

Hi,

wie sind eure Erfahrungen mit dem Depot von Onvista? (allgemein)

Gibt es ein Tan-Verfahren, wie bei anderen Banken?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?