Online-Betrug mit 16?


27.01.2021, 18:59

Danke für die Antworten. Der Fall ist geklärt. Geld wurde zurückbezahlt.

4 Antworten

Ich bezweifle, dass er das an die Behörden weitergibt. Immerhin wollte er ja selbst mit der Software etwas manipulieren.

Falls er doch Anzeige gegen dich erstattet, wird das Verfahren im Endeffekt wohl wegen Geringfügigkeit wieder eingestellt. Wegen 40 € passiert nicht viel.

Aber lass den Mist in Zukunft. Für die Polizei (und generell für den öffentlichen Dienst) brauchst Du eine reine Weste und es wird nicht immer so glimpflich ausgehen. Mittlerweile verlangen sogar einige private Arbeitgeber schon ein Führungszeugnis.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachbearbeiter einer Strafsachenstelle

Danke für die Antwort. Ich weiß ehrlich gesagt selbst nicht, wieso ich das gemacht habe. Möchte schon seit Jahren zur Bundespolizei und weiß, dass ich eine reine Weste brauche. Ich bin so dumm. Ich hoffe mal, dass nichts passiert.

0
@EddyTheGOAT

Dann schick ihm schnellstens das Geld zurück. Die bereits ausgegebenen 10,-€ wirst Du Dir wohl irgendwo leihen können. Und das am besten ohne weitere Lügen/Betrügereien.

0

Zu 1. Betrug bleibt Betrug. Sicherlich bringt ws was Reue zu zeigen und den Schaden zu begleichen. Das stimmt die Strafverfolgungsbehörden dann gnädiger.

Zu 2. Das geht noch. Aber da haste dir auf jedenfall keinen Gefallen mit getan. Es wird wahrscheinlich die nächsten Jahre immer auftauchen, sollte die Anzeige erstattet worden sein. Falls es zu keiner Verurteilung kommt, wäre das gut für dich.

Du solltest jetzt aber zusehen, dass du den Geschädigten gnädig stimmst. Das könnte mildernde Umstände haben.

Bitte nur ernstgemeinte Antworten, die mir auch weiterhelfen könnten und keine nutzlosen Kommentare.

Dann mache bitte auch nicht eine solch nutzlose Scheizze.

Ansonsten wie kommst Du auf die absurde Idee Du könnest Recht und Ordnung vertreten?

Gib ihm sein Geld zurück und die Sache ist ausgestanden.

Wenn Du Reue zeigst bzw. ein schlechtes Gewissen hast, zahle ihm die 40 Euro zurück, gut ist!

Da er Dich angeschrieben hat, hast Du ja auch seine E-Mail Adresse.

Was möchtest Du wissen?