ohne wohnsitz in D kurzzeitig in D arbeiten,ca 3 monate?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du deutscher oder EU-Staatsbürger bist, dann hast Du hier in Deutschland eine uneingeschränkte Arbeitserlaubnis. Wenn Dein Ex-Arbeitgeber dich ordnungsgemäß anmeldet und die Lohnabzüge ordnungsgemäß abführt ist es keine Schwarzarbeit.

Du kannst aber auch als Selbstständiger mit ihm einen Vertrag über die Dienstleistung abschließen, dann ist es aber Dein Bier die entsprechenden Genehmigungen einzuholen und die Steuern abzuführen. Da der Vertrag dann nur eine Laufzeit von 3 Monaten hat greift die Scheinselbstständigkeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?