Ohne Begleitperson gefahren?

2 Antworten

Herzlichen Glückwunsch, das wird teuer. Und ja, auch ich frage mich: wie kann man so blöd sein und die erheblichen Beträge, die der Führerschein gekostet hat, so aufs Spiel setzen? Hätte ich den FS als Elternteil bezahlt, würde ich die Kosten zurückverlangen.

Offenbar fehlt es an der für das Führen eines Kraftfahrzeugs nötigen Reife.

  • "Das Fahren ohne eingetragene Begleitperson stellt einen schweren Verkehrsverstoß dar und führt zum Widerruf der Fahrerlaubnis für die Klasse B, zu einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg. Voraussetzung für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis ist die erfolgreiche Teilnahme an einem kostenpflichtigen Aufbauseminar nach § 2a Abs. 2 StVG. Das Fahren ohne Begleitperson führt zudem zu einer Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre."

Quelle:

https://www.bf17.de/so-funktioniert-bf17/rechtliche-aspekte.html

Das kann er überleben. Und seinen Führerschein kann er wieder bekommen. Das ist das Wichtigste.

1
@Eifelia

Nein. Im Gegenteil. Ich wollte nur ergänzen, dass die von Dir aufgelisteten Sanktionen nicht so schlimm sind.

0
Die frage ist was soll ich nun machen,

salopp gesagt - abwarten und Tee trinken .... die zuständige Behörde wird Dich innerhalb der vorgegebenen Fristen kontaktieren.

Oder Du hast die Möglichkeit Dich kostenträchtig juristisch beraten zu lassen.

Oder Du hast die Möglichkeit Dich kostenträchtig juristisch beraten zu lassen.

wie geht das? Durch einen Anwalt!

Danke sehr 🙏🏼

0

Was möchtest Du wissen?