Offener Kredit nach Abschiebung?

1 Antwort

Wenn die Bank einen gerichtlichen Titel hat, kann sie 30 Jahre vollstrecken. Und diese Frist kann immer wieder unterbrochen werden. Insofern ist es durchaus möglich, dass die Bank den Kredit noch eintreiben kann. Und dass die Abschiebung irgendwelche Auswirkungen auf die Forderung hat, bezweifele ich sehr.

Und laut oesterreich.gv.at unterliegen Ansprüche auf Rückzahlung eines Darlehens grundsätzlich einer 30-jährigen Verjährungsfrist.

Für weitere Österreich-bezogene Auskünfte solltest du dich an ein österreichisches Forum wenden. Hier kennt sich kaum jemand näher mit österreichischem Recht aus.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?