Offene Honorarforderung eines Steuerberaters - besteht Zurückbehaltungsrecht?

1 Antwort

Hat der gute Bekannte in Berufsrech gefehlt?

Die Unterlagen des Mandanten, also Belege, Kontoauszüge, sonstige übergebene Unterlagen des Mandanten sind natürlich dessen Eigentum, das er nie zurück behalten darf.

Alles was aus/durch seine Arbeit entstanden ist, also Summen- und Saldenlisten, Bilanzen, Steuererklärungen, steuervoranmeldungen usw. darf er zurückbehalten bis die bezahlt sind.

Soll ich mein Gewerbe abmelden?

Ich hatte vor einigen Jahren ein aktives Gewerbe (IT). Das Gewerbe war in einer anderen Stadt angemeldet (alter Wohnsitz).
Inzwischen bin ich umgezogen und ich habe aktuell keine Einnahmen aus diesem Gewerbe. Das Gewerbe ruht und ich bin zur Zeit vollzeit angestellt. Andererseits könnte ich mir gut vorstellen wieder mal was in der Richtung zu unternehmen. (z. B. bei Arbeitsplatzverlust bzw. wenn ich eine gute neue Idee haben sollte).

Nun habe ich ein Schreiben von der Verwaltungsgemeinschaft meines ehemaligen Wohnsitzes bekommen. Zitat:

"Aufgrund einer Umfrage zur Breitbanderschließung der Stadt xxx wurden alle Gewerbetreibenden in xxx unter der Adresse ihres Firmensitzes angeschrieben.
Ihr Anschreiben kam als unzustellbar zurück.
Wir bitten um Mitteilung, ob Ihr Gewerbe in xxx, yyy Str. mit der Tätigkeit xxx noch besteht.
Falls nicht füllen Sie bitte beiliegende Gewerbeabmeldung vollständig aus(sehr wichtig sind das Datum der Betriebsaufgabe und die Unterschrift!) und senden sie diese an uns zurück."

Ein Bekannter hat behauptet, man kann ein Gewerbe nicht einfach "umziehen", sondern man müsste das alte abmelden und ein neues am neuen Wohnort anmelden?
Wie sieht es aus steuerlicher Sicht aus?
Gebühren?
Was würdet Ihr mir raten?

...zur Frage

Bei BP in 2018 in GmbH wird festgestellt, dass die Umsatzsteuererklärungen für 2011/2012/2013 fehlerhaft sind und somit hohe Nachzahlungen anstehen, wer haftet?

...zur Frage

Beglaubigte Hanelsregisterauszüge anfordern?

Hallo Liebe Frage Community,

mein Chef hat mir den Auftrag gegeben einen beglaubigten Handelsregisterauszug anzufordern. Handelsregister.de bietet die Beglaubigung nicht an. Meint Ihr es geht in Ordnung wenn ich den Service von Werbung durch Support gelöscht in Anspruch nehme?

Ich habe gerade meine Ausbildung angefangen und möchte nicht negativ auffallen, dies ist die erste Aufgabe die mein Chef mir direkt zuteilt.

Ich würde mich über einen Ratschlag sehr freuen.

Viele Grüße Maria

...zur Frage

Habe ich Klagemöglichkeiten, wenn mein Steuerberater seiner Sorgfaltspflicht nicht nachkommt?

Guten Tag. Mein Stb hat mir Post vom FA nicht gemeldet, so dass zweimal der „Steuereintreiber“ bei mir privat geklingelt hat – peinlich und nicht hinnehmbar! Darauf folgte meine Kündigung. Leider zu spät – denn wiederum durch das Versäumnis meines Stb (ob bewußt oder nicht, lasse ich dahingestellt) folgte die Pfändung meiner Konten!!! Ich habe unverzüglich die Zahlungen an das FA vorgenommen und hoffe nun auf keine weiteren Restriktionen. Weiterhin wurde ich von meinem Stb so schlecht beraten, dass mir allein in 2009 eine unverhältnismäßig - eigentlich ruinöse Steuerzahlung ins Haus steht. Meine Frage:

Kann ich neben der Sorgfaltspflichtverletzung, die bis zur Pfändung meiner Konten führte, auch wegen dieser „Minus-Beratung“, die zu Zahlungen von über 100K Steuer (Est und Gewerbe) bis heute führten gegen meinen Stb vorgehen. Die Nachzahlungen allein in diesem Jahr sind so hoch wie mein Gesamt-Umsatz und treiben mich in den ruin! Wohlgemerkt – ich bin ein klein- bis mittelständiger Unternehmer mit zwei kleinen Kindern und einer nicht berufstätigen Ehefrau.

Danke für Ihre (Eure) Meinungen

...zur Frage

Einnahmen-Überschuss Rechnung / Buchführungspflicht?

...zur Frage

Ausbildung zum Steuerberater&Wirtschaftsprüfer

Wenn man den akademischen Weg mit Master wählt, muss man ja 4 Jahre studieren und braucht dann noch 2 Jahre Berufserfahrung, um zu der Prüfung zugelassen zu werden. Wenn ich BWL studiere und mit Master abschließe + z.B. 2 Jahre Praktikum beim Steuerberater mache, und die Prüfung zum Steuerberater bestehe, bin ich ja Steuerberater. Wenn ich aber zusätzlich noch die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer machen möchte, brauche ich neben BWL noch ein anderes Studium + auch nochmal 2 Jahre Praktikum (diesmal beim Wirtschaftsprüfer)? Oder kann ich gleichzeitig beide Prüfungen (StB+WP) machen mit nur 1 Studium+Praktikum? Wenn ja, kann ich mein Praktikum 1 Jahr bei StB und 1 Jahr beim WP machen?

Macht es eigentlich Sinn, BWL und VWL zu studieren? Und: wenn man doch BWL studiert, braucht man doch nichts anderes mehr zu studieren, weil da alles, was man für StB+WP braucht, drin ist, oder? Wenn man sich beim ABWL ein Bachelor hat und sich für SBWL Master entscheidet, kann man sich dann nur auf 1 spezialisieren oder auch auf mehrere Bereiche?

Und wenn man den internationalen Schein in StB machen möchte, muss man ja noch eine spezielle Prüfung bestehen. Ist der nötige Stoff in SBWL enthalten? Und kann man den internat. Schein auch für WP machen? Stimmt das, dass man dafür nur die Prüfung bestehen muss und vorher kein besonderes Praktikum braucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?