Obdachlos nach Psychatrie, was tun?

2 Antworten

Dafür gibt es im Krankenhaus einen Sozialdienst, rufe den mal an.

Möglicherweise wäre auch ein Antrag auf gesetzliche Betreuung (am besten durch das Krankenhaus im Eilverfahren) eine Hilfe.

er braucht zumindest "auf Zeit" einen Vormund... so einfach ist das nicht mit Plätzen, weil die sehr gesucht sind... Psychatrie kontakten... wenn er H4 etc. bekommt evtl. Amt oder auch Krankenkasse... einer muss da ja auch bezahlen...nach Aufenthalt...

0
@Berater24

Genau. Eine Betreuung muss ja nicht auf ewig bestehen bleiben, aber die Suche nach einem geeigneten Platz und die Kostenübernahme bedeutet schon sehr viel Arbeit.

0

Mit 16 bist Du nicht zuständig, "seine" Familie schon, egal ob sie will oder nicht.

Was möchtest Du wissen?