Ob jeder ausländischer Mitarbeit, der in Deutschland beschäftigt wird, 3 Jahre bis Kindergeldanspruc

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuerst mal ein Blick ins Gesetz: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__62.html

Dann die Feststellung, das die dreijähige Wartefrist nur für Ausländer gilt, die aus den in Absatz 2 c genannten Gründen nur eine Aufenthaltsgenehmemigung nach den dort genannten Paragrafen und Bestimmungen haben.

Das können wir nicht wissen - steht aber definitiv in deiner Aufenthaltserlaubnis.

Trifft das auf Dich nicht zu, solltest Du Einspruch einlegen um die Fristen zu wahren und ggf. einen Fachanwalt für Sozialrecht konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Juergen010 20.05.2015, 20:25

Da deine Aufentshaltsgenehmigung aufgrund §18, Abs. 4 erteilt wurde, steht m.E. dem Kindergeldbezug nichts entgegen - ausser Du hast keine Kinder oder diese leben im Ausland.

Dann greifen aber andere Ablehnungsgründe.

Vergleiche auch: http://dejure.org/gesetze/AufenthG/18.html

4

Was möchtest Du wissen?