Nutzungsrecht des Mieters eines Gartens

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn keine Einigung erzielt werden kann, würde ich eine Mieterbefragung durchführen

Vielleicht könnt Ihr Euch darauf einigen, einen Gärtner für die komplette Gartenanlage zu beschäftigen und die Kosten auf die Mietparteien aufzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht erzwingen, entscheide Dich entweder für den Garten oder dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hansbabel 22.12.2012, 22:32

Hallo,

wenn es so einfach wäre!

die restlichen Mieter verweigern die Mitarbeiter, obwohl sie die gemeinsamen Gartenflächen täglich nutzen mit der Begründung, ich hätte lt. Mietvertrag meinen Gartenanteil zu pflegen. Mein Gartenanteil und ich wiederhole mein Gartenanteil ist im Vertrag zwar durch Skizze festgelegt und markiert, enthält jedoch fast zur Gänze auch die gemeinschaftlich genutzten Flächen, also nicht meinen wirklichen Gartenanteil. Die Vermieterin verweigert eine neue Hausordnung zu verfassen und ich will das auch die anderen Mietparteien sich an der Pflege der gemeinschaftlich genutzten Gartenteile beteiligen.

Meiner Meinung nach habe ich im jetzigen Stadium zwar die Pflicht den gesamten Garten zu pflegen, jedoch auch das Nutzungsrecht für diesen Garten, was absurderweise auch das Blocken des Zugang zur Haustür für die restlichen Mieter bedeutet, da der Weg zwischen Gartentor und Haustür als "mein" Gartenteil ausgewiesen ist.

Habe ich Recht? Gruss Hans

0
Snooopy155 23.12.2012, 11:20
@Hansbabel

Nachdem es ja sogar einen Lageplan in Anlage zum Mietvertrag gibt, hättest Du diesen einfach nicht unterschreiben müssen - jetzt versuchen nachzuverhandeln ist aussichtslos, denn alle Fakten waren Dir bei der Anmietung bereits zugänglich.

0

Was möchtest Du wissen?