nutzung von land im landschaftschutzgebiet

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst den Informationen der Stadt Remscheid schon vertrauen. Was Du kannst ist, Dir das Fleckchen ansehen, die Natur geniessen, verschenken, verkaufen oder es anderen Personen zeigen mit dem Hinweis "Schaut hier das ist alles Meins" :))) Für eine darüber hinaus gehende Nutzung gibt es keine Ausnahmen und Verstöße können empfindliche Geld - Strafen nach sich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mike:

Gratulation.

Du bist nun Grundstückseigentümer, ein stolzer Landbesitzer, vielleicht sogar mit Forst zu einem Immobilienwert von rd. 700 €.

Frag bei der Stadt nach, ob es erlaubt ist, zur Weihnachtszeit wenigsten ein winziges Bäumchen zu schlagen.

Und denk stets daran: "Eigentum verpflchtet."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich ist in Landschaftsschutzgebieten nichts anderes zulässig als den Blumen beim Wachsen zuzusehen. Zelt ist nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
21.07.2014, 18:26

Und was macht man dann mit so einem Erbe? Da hängen ja auch Abgaben dran.

Wem kann man sowas verhökern? 372 m² sind ja nun auch nicht besonders groß. Mehr als der Bauwagen würde da auch kaum draufpassen.

2

Was möchtest Du wissen?