Nur noch zwei wochen Urlaub am Stück zulässig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das was gfbasket schreibt stimmt! jetzt kommt trotzdem von mir ABER:

wenn in deinem betrieb ein betriebsrat ist, dieser mit dem arbeitgeber eine BETRIEBSVEREINBARUNG abschliest sind ausnamhen MÖGLICH! ich spreche (leider wieder einmal) aus eigener erfahrung mit meinem AG!

fakt ist: das sich in den letzten jahren bei uns die zahl der arbeitnehmer drastisch verringert hat. um jeden der kinder hat in den ferien urlaub zu gewähren haben wir diese regel schon seit rund 9 jahren. gruppe 1 = die ersten 2 wochen gruppe 2 = die 3+ 4 woche gruppe 3 = die letzten 2 wochen wir haben damals versucht usn dagegen zu wehren leider ohne erfolg.

durch die schichtarbeit habe ich diesen sommer nur 12 tage TU in den ferien eintragen dürfen!

(früher mussten 22tage am STÜCK verplantwerden)

wenn der AG ein berechtigtes interesse daran hat oder ihm würde ein erheblicher wirtschaftlicher schaden entstehen kann er den tarfifurlaub dementsprechend kürzen.

Die betriebsvereinbarungen die durch unseren betriebsrat abgeschlossen wurden sind ausnahmslos FÜR den AG!!!

JEDE vereinbarung ist damit in der lage, bestehende gesetze / regelungen , zu UNTERWANDERN oder AUSZUHEBELN!

recht haben und recht bekommen ist sehr oft ein wunschdenken!

Was möchtest Du wissen?