Nur Eheman im Grundbuch?

1 Antwort

Es wurde eben nicht gemeinsam gekauft, denn dann ständen beide im Grundbuch.

Es wurde gemeinsam finanziert, was bei dieser Konstellation ein Fehler der Ehefrau war.

Verschenken dürfte problematisch sein, wenn die Wohnung noch finanziert ist. Verkauf wäre schon möglich, wenn aus dem Kaufpreis der Kredit getilgt würde. Den Rest des Geldes könnte er einsacken.

Im Falle einer Scheidung würde aber über den Zugewinnausgleich einiges korrigiert, weil ja alles während der Ehe stattfand.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kredit ist schon ausbezahlt. Gekauft während der Ehe, und die beiden sind immer noch verheiratet und haben ein Kind.

0
@Lara59

§ 1365 BGB ein Ehegatte kann nur mit Zustimmung des anderen Ehepartners über sein Vermögen verfügen.

0

Die beiden hatten ein gemeinsames Konto, und aus diesem Konto wurde Kredit ausbezahlt.

0
@Lara59

Beide Kommentare ändern aber nichts an der der bisherigen Einschätzung durch wfwbinder.

0

Was möchtest Du wissen?