Nur 3x im Jahr über 450€verdienen?

2 Antworten

Drei Gehälter auf ein Konto?

Meine Eltern haben ein P-Konto und haben mich und meine Freundin gefragt ob das Gehalt von mein Vater für Paar Monate bis das P-Konto wieder weg ist auf unser gemeinsames Konto überwiesen werden darf. Müssen wir uns jetzt da Gedanken drüber machen das irgendwas passiert oder ist das erstmal egal und es ist alles richtig so. Meine Eltern besitzen nämlich auch beide ein Konto zusammen und können pro Monat den aber nur 1000 Euro abheben obwohl sie zusammen über 3000 Euro verdienen.

...zur Frage

Werkstudent über 450 Euro

Hallo,

ich möchte als Werkstudent arbeiten, komme aber über 450 Euro. Dann muss ich doch Sozialversicherungsabgaben tätigen, nicht wahr?

...zur Frage

Wer kennt sich aus bei Midijob und Minijob und der damit verbundenen Renten/Sozialversicherung?

Hallo ,

seit 10 Jahren verdiene ich 415 Euro brutto ( netto ca. 367€) und galt bis zur Anhebung des Minijobs von 400 auf 450 Euro als Midijobber. Ich war beim Arbeitgeber Renten und krankenversichert. Mir wurde gesagt ich habe Bestandsschutz und alles bleibt wie es ist. Wie lange besteht der Bestandsschutz und was bedeutet es wenn er ausläuft? Bin ich dann weiter über meinen Arbeitgeber rentenversichert oder muss mein Gehalt dann über 450 Euro liegen? Denn solange der Arbeitgeber in die Rentenversicherung zahlt, zählen diese Jahre doch für die Rente mir oder? Ist es nach Ablauf des Bestandsschutzes wichtig brutto über 450 Euro zu verdienen?

Wer blickt da durch? Danke Spreenixe

...zur Frage

Wie viel darf ich über Minijobs verdienen, wenn ich die Jobs erst im August antrete?

Hallo,

ich habe dieses Jahr Abitur gemacht und habe jetzt vor, mir etwas Geld zu verdienen. Ich habe seit kurzem zwei Minijobs angetreten, bei denen ich zusammen auf ca. 450€ komme. Ich würde gern einen weiteren Minijob antreten, allerdings habe ich erfahren (bzw es so verstanden), dass ich aufgrund der Tatsache, dass es mehr als ein einziger Minijob ist, in Lohnsteuerklasse 6 geraten würde, wenn ich die 450€ überschreite

Andererseits habe ich aber auch gelesen, dass es sich bei den 450€ um einen Schätzungswert handelt und dass es als Minijob zählt, wenn der järliche Betrag 5400€ nicht überschreitet. Jetzt ist allerdings doch mehr als die Hälfte des Jahres vorbei und ich habe in diesem Jahr sonst keinen Minijob gehabt; heißt das also, dass ich bis zum Ende des Jahres einfach höchstens 5400€ verdienen darf, um keine Abzüge zu bekommen?

Das ganze Thema ist wirklich verwirrend für mich und über Hilfe und Links würde ich mich sehr freuen. Ich danke im voraus für eure Tipps

eliza

...zur Frage

Kann ich während des Studiums mehr als 450€ verdienen mit 2 Jobs ?

Ich habe jetzt im März angefangen zu studieren, nebenbei führe ich einen 450€ Job aus (Minijob) und komme auch jeden Monat auf meine 450€. Ich würde aber gerne mehr verdienen und habe auch schon einen zweiten Minijob in Aussicht. Ist es erlaubt beide Jobs auszuführen und in beiden 450€ zu verdienen ? Danke für eure Hilfe!!

...zur Frage

sozialversicherungsfrei tätig werden für 2 Monate im Jahr, Verdienst aber 5.500 Euro - geht das?

Wäre es möglich, wenn der Job auf 2 Monate im Jahr befristet ist, auch mehr als (450 Euro (Minijobgrenze) * 12 = 5.400), also z.B. 5.500 Euro zu verdienen oder werden dann Sozialversicherungsabgaben fällig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?