Notarkosten für Schenkung steuerlich geltend machen?

5 Antworten

1

Danke, hab ich auch schon gefunden. Gilt das auch für die Einkommenserklärung/Lohnsteuererklärung wäre meine Frage?

"Die Länderfinanzverwaltungen stellen fest, dass es sich bei den allgemeinen Erwerbsnebenkosten (z. B. Kosten für Notar oder Handelsregister) um Folgekosten der Schenkung handelt. Werden diese vom Beschenkten getragen, sind sie voll abzugsfähig und mindern die steuerliche Bemessungsgrundlage. "

0
31
@tholo
Gilt das auch für die Einkommenserklärung/Lohnsteuererklärung [gemeint ist die Einkommenstuererklärung]

Nein, steht doch in der Überschrift: "Schenkung". Du kannst doch nicht einen Mopedführerschein machen und dann fragen, ob du damit einen LKW fahren kannst.

1
26
@tholo

Die Notarkosten mindern den Wert der Schenkung und wirken sich damit auf die Schenkungssteuer aus. Dort gehören sie also hin und nicht woandershin.

2

Nein, weder in dieser nicht existenten Erklärung, noch in der Einkommensteuererklärung.

Sie erhöhen ggf. die Anschaffungskosten des geschenkten Vermögens.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Nein, das ist nicht möglich.

Kosten für Eigentumsübernahme nach Auflösung einer Partnerschaft steuerlich geltend machen?

Ich habe mich von meiner Lebensgefährtin getrennt. Ich habe die gemeinsame Eigentumswohnung übernommen. Kann ich Kosten für das Auszahlen der gekauften Einrichtungsgegenständen sowie die Anwalts- und Notarkosten irgendwie steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Steuern bei Schenkung mit Nießbrauch?

Hallo, ich m31 bekomme das Haus meiner Eltern geschenkt. Im vorläufigen Übergabevertrag ist ein Nießbrauch für meine Eltern eingetragen. Meine Eltern habe vor bis zum ihrem Ableben das Haus selbst zu nutzen. Nun meine Frage welche Steuern bzw.Gebühren (außer Notarkosten)fallen für den Nießbrauch an!? Das Haus ist inkl. Grundstück max. 220000 Euro wert eher weniger. Bitte klärt mich auf da ich in der Sachen ein kompletter Laie bin.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Welche Kosten fallen bei einer Schenkung eine Immobilie aus dem Ausland an?

Mein Onkel möchte mir sein Apartment auf Gran Canaria schenken. Das Apartment hat einen Marktpreis von 60.000€ (das ist jedenfalls der Preis den der Makler für baugleiche Apartments im selben Komplex auf seine Website schreibt), er würde mir die Wohnung aber auch für 30.000€ schenken.

Hier die Fragen: 

1. Kann man den Wert einer Schenkung selbst festlegen? 

2. Welche Kosten würden anfallen? 

- Schenkungssteuer in Gran Canaria UND Deutschland oder nur in Deutschland?? 

- Notarkosten in Grand Canaria UND Deutschland oder nur in Deutschland? 

- Welche Kosten fallen noch an? 3. Muss ich auf die Schenkung Grunderwerbssteuer zahlen? Und wenn ja, nur in D oder auf in GC?

Dankeschön!

...zur Frage

Gewinn aus Grundstücksverkauf, Kosten durch Hausplanung. Unter dem Strich Verlust. Was kann steuerlich geltend gemacht werden?

Hallo,

Wir haben 2015 ein Baugrundstück für ein Einfamilienhaus erworben.

Kurz vor Baubeginn haben wir das Vorhaben 2016 abgebrochen und das Grundstück mit Gewinn verkauft. Auf diesen Gewinn wird Spekulationssteuer fällig.

Dazwischen sind eine Menge Kosten entstanden (Grunderwerbssteuer, Notarkosten, Architekt, usw.), die den Erlös aus dem Grundstücksverkauf übersteigen.

In Summe haben wir also Verlust gemacht.

Wie ist das jetzt steuerlich? Was können wir in der Steuererklärung als Verlust geltend machen und was nicht?

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Grundstücksschenkung an Sohn... finanzielle Unterstützung der Eltern

Guten Abend,

die Eltern wollen ihrem einzigen Sohn ein Grundstück schenken. Es soll somit verhindert werden, dass der Sozialhilfeträger auf den Grundbesitz zugreifen kann, falls die Eltern kein Geld mehr haben (schlimmstenfalls Pflegefälle werden). Er hat auch eine Vorsorge-Vollmacht.

Was passiert, wenn - die Eltern alles Ersparte aufgebraucht haben. - die Schenkung noch keine 10 Jahre her ist.

Möglichkeiten: 1. Der Sohn muss das Grundstück an die Eltern zurückgeben. 2. Er kann die Rückgabe des Grundstücks auch durch Zahlung des für den Unterhalt erforderlichen Betrages abwenden

Fragen: - Ist damit der Unterhalt für die Eltern gemeint? - Wenn die Eltern kein Geld mehr haben und er sie finanziell unterstützt, kann er dann die Unterstützungskosten als außergewöhnliche Belastungen bei der EKS geltend machen ???

  1. Der Sozialhilfeträger kann vom Beschenkten das Grundstück zurück verlangen
  2. Der Beschenkte muss den Betrag für das Grundstück in Sachwerten (Geld) begleichen.

Frage: Handelt es sich um den Betrag, der in der Schenkungsakte angegeben ist oder um den Betrag, den das Grundstück bei einem Verkauf erzielen würde?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bei meinen Fragen weiterhelfen könnte.

Vielen Dank schon mal im Voraus + viele Grüße Indien

...zur Frage

Kann man durch eine Immobilien-Schenkung die Grunderwerbsteuer immer umgehen?

Bekäme ich eine Immobilie geschenkt zu Lebzeiten meiner Großeltern, wäre dann ausser der Notarkosten für den Schenkungsvertrag nichts mehr zu zahlen-vor allem nicht Grunderwerbsteuer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?