Notarkosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Schenkungen unter Angehörigen unterliegen nicht der Grunderwerbsteuer. Auch eine Schenkungssteuer fällt wegen der hohen Freibeträge bei den vorliegenden Verwandtschaftsverhältnissen nicht an.

Was die Notarkosten angeht, so bemessen sich die Gebühren anhand des Gegenstandswertes. Hier kannst du von etwa 3,5 % des Verkehrswertes des Hauses ausgehen.

Was möchtest Du wissen?