Niessbrauchrecht

1 Antwort

Nein, wenn der Niesbrauch an erster Stelle steht, würde der ersteigerer "Deine Mutter mitkaufen."

Wenn sie, um Dir bei der Kreditaufnahme zu helfen, der Bank den Rangvortritt eingeräumt hat, dann allerdings würde bei einer Zwangsversteigerung das Niesbrauchsrecht kapitalisiert und aus dem Kaufpreis bezahlt.

Kredit für Mutter aufnehmen?

Folgende Situation:

Meine Mutter möchte sich ein neues Haus bauen, bekommt aber keinen Kredit. (51 und selbstständig)

Nun ist Ihre Idee, das ich den Kredit aufnehme (350.000 €, inkl. 50.000 € EK von meiner Mutter, also 300.000 € Darlehen) und gleichzeitig als Eigentümer ins Grundbuch komme.

Ich habe selber ein Haus gekauft, das ich seit 2 Jahren abbezahle. Zur Finanzierungsanfrage wird ein Expose von meinem Haus gefordert, damit könnte das dann doch als Sicherheit genutzt werden? Das ist nicht in meinem Interesse...

Ich soll dann Vermieter werden und die Kreditraten zahlt meine Mutter als Miete.

Sie kommt mit dem Argument das wenn was passiert ich das Haus jederzeit verkaufen oder anderweitig vermieten kann. Ich stehe dem ganzen kritisch gegenüber.

Welche Risiken können noch auf mich zu kommen? (außer das meine Mutter die Miete nicht mehr zahlen kann)

Gibt es eventuell alternative Finanzierungsmöglichkeiten für meine Mutter?

Mit welchen Argumenten kann ich die Idee am Besten und schonensten meiner Mutter ausreden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?