Niessbrauch und Renovierungskosten? Kosten steuerlich absetzbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das siehst du goldrichtig.

... und das ist schlecht ...

0

Es sei noch der Hinweis erlaubt, dass eine hypothekarische Beleihung des Grundstücks, z. B. zur Finanzierung der Kosten für anstehende Renovierungs-, Modernisierungs- oder Sanierungsarbeiten - i.d.R. nur dann erfolgen kann, wenn die Berechtigten mit ihrem Wohnrecht im Range hinter neueinzutragende Grundschulden oder Hypotheken treten. Vielleicht lassen die Eltern über einen sogenannten "Rangvorbehalt" mit sich reden. Der Notar erläutert die Vor-und Nachteile.

klingt kompliziert - aber nach ner Variante. Ich frage mal den Notar meines Vertrauens :)

0

Was möchtest Du wissen?