Nichteheliche Lebenspartner - Raten-Kredit vor Jahren abgeschlossen und 1. Kreditnehmer stirbt. Treten die Erben an dessen Stelle oder zahlt der 2. alleine?

3 Antworten

Ja, die Bank hält sich an die Kreditnehmer. Jeder haftet gegenüber der Bank in voller Höhe der Restschuld. Es muss sich also der übrig gebliebene Schuldner um die eventuell eintretenden Erben kümmern. Hoffentlich ist hier etwas vereinbart. Gibt es Erben, die auch zahlen können und dann auch nach dem Erbrecht etwas dafür erben. Sie sollten sich bei einem Rechtsanwalt oder Notar nach dem Erbrecht erkundigen oder mit den Erben gemeinsam beraten lassen. Gibt es ein Testament? Das hätte man in so einem Fall erstellen sollen. Nun wäre es zu spät.

Die Erben der Verstorbenen treten in den Kredit ein, wenn sie das Erbe nicht fristgerecht ausschlagen.

Aber wenn sie den Ratenzahlungen an Stelle der Mutter nicht nachkommen, dann wendet sich der Kreditgeber einfach an Deinen Vater. Der kann sich ja auf dem Klageweg das Geld von den  erben wieder zurückholen.

Viel interessanter wäre, auf welcher Vertragsbasis die Mutter die Tilgung der Schulden ihres Kindes übernommen hat.

..bei einem Kredit haften in der Regel die Darlehensnehmer jeder für sich in voller Höhe und selbstschuldnerisch...die Bank, die den Kredit gegeben hat, interessiert die Erbfolge nicht, denn die hält sich einfach an den zweiten Darlehensnehmer...was der dann mit den Erben ausmacht, ist sein Problem...

Kreditübernahme nach Scheidung

Hallo Zusammen,

meine Ex-Frau und ich haben uns für Umbaumaßnahmen eine Kredit genommen. Ich bin mittlerweile aus der Wohnung ausgezogen und wir sind geschieden. Meine Ex-Frau wohnt noch in dieser Wohnung (im Haus ihrer Eltern). Den Kredit zahle ich alleine ab, obwohl ich, wie gesagt, nicht mehr in der Wohnung wohne ud meine Ex ebenfalls Kreditnehmerin ist. Meine Ex-Schwiegereltern sind Bürgen.

Meine Frage: Muss ich diesen Kredit weiterzahlen?

Über jede Hilfe wär ich dankbar.

...zur Frage

Wie sichert man sich ab, dass ein privater Kredit auch im Todesfall zurück gezahlt wird?

Es geht um einen privaten Kredit der zwischen zwei guten Bekannten gegeben werden soll. Eigentlich ist alles so weit klar, aber weil es um eine recht große Summe geht, kam jetzt die Frage auf was passieren würde wenn der Kreditnehmer z.b. durch einen Autounfall ums Leben kommen sollte. Der Kredit würde dann Teil des Erbes sein, oder? Was aber passiert wenn die Erben das Erbe ausschlagen? Bleibt der Kreditgeber dann auch seinem Verlust sitzen?

...zur Frage

Was passiert wenn ein Kredit von zwei Personen genommen wird und einer davon stirbt?

Mein Vater und mein Bruder wollen die Wohnung von meinem Bruder gemeinsam finanzieren. Kreditnehmer sind beide die Wohnung gehört aber meinem Bruder. Die Wohnung wird vermietet. Die Miete deckt das Darlehen (Zins + Tilgung). Mein Vater ist Rentner und die Laufzeit vom Darlehen wird 15 Jahre sein. Was passiert mit dem Kredit, wenn mein Vater während der Laufzeit sirbt? Sicherheiten werden von beiden eingebracht. Grundschuld von meinem Vater und meinem Bruder! Wie reagiert die Bank, wenn mein Vater stirbt und wie wird der Kredit weitergeführt? Was passiert mit der Sicherheit, die mein Vater eingebracht hat? Danke VG althaus.

...zur Frage

Toter verkauft Anteile. Wer versteuert?

Mal wieder eine sicher sehr häufig vorkommende Frage. ein seit ein paar Tagen, warum nicht seit ein paar Monaten Toter verkauft Anteile. Der Verkauf ist abgeltungssteuerpflichtig. Es geht um gut 20.000 € Gewinn, die dabei realisiert werden.

Die Bank hat keine Ahnung vom Todesfall und zieht aufgrund einer NV-Bescheinigung nichts ab. Aufgrund unwesentlicher anderer Einkünfte und wesentlicher Pflege- und Krankheitskosten kommt der Tote auch mit den Erträgen nicht in die Steuerpflicht.

Kann der Verstorbene, was technisch möglich wäre (Vollmacht, Gutschrift auf das Konto des Toten), den Gewinn realisieren und ist er bei ihm steuerpflichtig oder führt die Realisierung zur Steuerpflicht bei dem oder den Erben?

...zur Frage

Wenn man mietfrei zum Partner zieht, welch Ansprüche hätt man bei Arbeitslosigkeit?

Angenommen man zieht für gratis beim Partner mit ein, der Wohneigentum hat und würde dann später mal arbeitslos-würde man dann überhaupt Unterstützung kriegen vom Amt ohne eigenen Mietvertrag?

...zur Frage

Kann die Bank mich einfach als 2. Kreditnehmer eintragen, nachdem der 1. Kreditnehmer verstorben ist ?

Hallo, mein Vater ist im März verstorben und hat zusammen mit meiner Mutter vorher einen Kredit aufgenommen. Die Bank hat nun meine Mutter als 1. Kreditnehmerin eingetragen. diese verfügt über 2sehr gute Renten und kann und will den Kredit gerne weiter bedienen. Die Bank hat mich als Erben nun angeschrieben, ich solle als 2. Kreditnehmer eingetragen werden. Ist es rechtlich o.K., saß die Bank mich nun als Kreditnehmer verpflichten möchte ? Sie wollen mir nun den Vertrag zuschicken, den ich unterschreiben soll. Meine Mutter ist aber bereit und auch finanziell imstande diesen alleine weiter zu bedienen. Wie sollen wir uns verhalten ?Danke und Grüße A.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?