Nicht erlaubte Sachen bei der Pfändung abgeben?

2 Antworten

Da stellt sich die Frage, was bringt ein Anzug, der mal 1.000,- Euro gekostet hat noch?

Aber so generell wie Du es schreibst, ist es auch nciht. Kleidung usw. sind zu bewerten "angemessen zur Lebensführung."

Wenn z. B. bei mir gepfändet würde, könnte ein Gerichtsvollziehen auf die Idee kommen, dass man zur "angemessenen Lebensführung" keine 2 Smokings braucht und keine 5 Anzüge mit Weste.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Den Text nach dem Link solltest Du nachbessern - er ist absolut unverständlich.

Was möchtest Du wissen?