Neues Scheidungsrecht: gibts Versorgungsausgleich bei Rente erst nach 3 Ehejahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, wenn man kürzer verheiratet war, muss man beantragen, dass der Versorgungsausgleich durchgeführt wird.

Nach den drei Jahren wird er von Amts wegen durchgeführt.

Nur sind in weniger als drei Jahren meist nur so niedrige Anwartschaften entstanden, dass sie sowieso nicht unbedingt zu teilen wären und das Verfahren wäre teurer als der Effekt.

Hallo NightLady, meine Freundin wurde im Januar dieses Jahres geschieden (nach ca. anderthalbjähriger Ehe). Ihr Noch-Ehemann war beim Scheidungstermin auch der Meinung, die kurze Dauer der Ehe würde einen Rentenausgleich ja wohl ausschließen. Er wurde von der Richterin eines Besseren belehrt: Die Dauer der Ehe wäre unmaßgeblich! Viele Grüße - 1000Volt

Regelung beim Versorgungsausgleich - Zeitpunkt der Anrechnung?

Hallo liebe Fachleute,

im Rahmen meines Scheidungsverfahrens wurde auch ein Versorgungsausgleich durchgeführt. Meine Pension wurde gekürzt - im Gegenzug erhalte ich aber eine höhere Rente durch den Ausgleich bei meiner Ex-Frau.

Während meine Pension aufgrund der Entscheidung des Amtsgerichtes mit Wirkung vom 1.02.2017 gekürzt wurde und ich den überzahlten Betrag zurückzahlen musste, wurde die Rentenzahlung an meine Ex-Frau für den Monat Februar 2017 noch in voller Höhe ausgezahlt.

Diese Ungleichbehandlung wollte ich nicht akzeptieren. Aber die Deutsche Rentenversicherung begründet ihre Vorgehensweise damit, dass sie über die Rechtskraft der Entscheidung erst am 30.01.2017 zur Kenntnis gelangt ist und somit mit befreiender Wirkung bis 28.02.2017 an meine geschiedene Ehefrau die ungekürzte Rente gezahlt hat und somit eine Erhöhung meiner Rente erst ab 1.03.2017 möglich war.

Mein Dienstherr begründet seine Entscheidung mit § 57 BeamtVG und ich "sitze zwischen den Stühlen" und darf offensichtlich ca. 500,- Euro in den Wind schreiben.

Meine Frage: Ist den solch unterschiedliche Anwendung bei einem Versorgungsausgleich rechtens, in der eine Seite derart benachteiligt wird?

Bevor ich gegen die Deutsche Rentenversicherung klage, hätte ich gern Ihren fachlichen Rat  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?