Nettovermögensteuer

3 Antworten

Ich habe mir die Artikel mal aufgerufen, aber den Ausdruck nicht gefunden.

Aber wenn man das Vermögen besteuert, kann man natürlich nur die Nettovermögen besteuern, also die Vermögen nach Abzug der Schulden.

Man muss dazu auch bemerken, dass wir ein Vermögensteuergesetz haben, aber die Steuer ausgesetzt ist, weil das Bundesverfassungsgericht (zu Recht) bemängelt hat, dass die Vermögensteile unterschiedlich erfasst wurden, weil die Immobilien nur mit dem Einheitswert angesetzt wurden.

Man sollte aber auch immer daran denken, dass die Vermögensteuer eine schwierige Steuer ist.

Das Vermögen muss bewertet werden (Streitfälle), die Bewertungen müssen vergleichbar sein (Streitfälle), nicht jedes Vermögen bringt Erträge, damit könnte es zu Ungerechtigkeiten kommen.

Solange der Unterschied zwischen armen udn reichen Menschen nicht daraus resultiert, was einer auf dem Konto hat, sondern zum größten Teil um die Anteile am Produktivvermögen kann man besteuern was man will.

Was würde denn passieren? Man würde wohlhabenden 1-3 % pro Jahr abnehmen und was?

Die Sozialleistungen erhöhen?

Noch ein Vermögensbildungsgesetz einführen?

Eine Vermögensteuer wrde nur Leuten, die sich an der Wirtschaft beteiligen was wegnehmen udn nochmehr Geld in den öffentlichen Haushalt pumpen.

Mn könnte ja noch einen Flughafen nach dem Modell BER bauen. in Bayern, oder NRW?

Mn könnte ja noch einen Flughafen nach dem Modell BER bauen

Oder man reißt Berlin ab und baut es neben einem bestehenden Flughafen wieder auf.

Es gibt Leute, die behaupten, dass man der BER in die Luft sprengen sollte. Was dann runterfällt, dürfte aus zufällig herabgefallen Steinen weniger defekt sein als das, was da steht.

Nach im Berliner Schulsystem mal wieder eine Ruznde Niveaulimbo gespielt wird, könnte man ja auch den nicht bestehenden Brandschutz im BER als ausreichend qualifizieren - und schon könnte der Flugbetrieb losgehen.

0

Man hätte den Berliner Flughafen aber auch nach dem Modell Franz-Josef-Strauss bauen können. Der war auf die Sekunde genau fertig (Umzug und Aufnahme Betrieb während einer Nacht).

0
@vulkanismus

Ich seh schon Wowereits Rede vor mir:

"Wenn Sie vom Hauptbahnhof in Berlin... mit zehn Minuten, ohne, dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen ... am ... am Hauptbahnhof in Berlin starten Sie Ihren Flug. Zehn Minuten.

Schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an, wenn Sie in Heathrow in London oder sonst wo, meine sehr ... äh, Charles de Gaulle in Frankreich oder in ... in ... in Rom. Wenn Sie sich mal die Entfernungen anschauen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen, dann werden Sie feststellen, dass zehn Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen, um ihr Gate zu finden.

Wenn Sie vom Flug ... vom ... vom Hauptbahnhof starten - Sie steigen in den Hauptbahnhof ein, Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen in ... an den Flughafen Willy Brandt. Dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in Berlin. Das bedeutet natürlich, dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Berlin... an die Berliner Stadtteile heranwächst, weil das ja klar ist, weil auf dem Hauptbahnhof viele Linien aus Berlin zusammenlaufen."

0

Vermögen sind immer ungleich verteilt und das ist gut so. Ansonsten würde unterschiedliche Leistung nicht unterschiedlich belohnt, d.h. Leistungsträger werden entweder massiv abwandern und ein Land von Dummies hinterlassen, die alle von einem nicht mehr bezahlbaren Grundeinkommen leben wollen, oder aber niemand sieht sich mehr motiviert, überhaupt eine besondere Leistung zu erbringen, da ja alles zum gleichen Ergebnis führt. Aus meiner Sicht ist eine Intention, eine Vermögenssteuer wieder einzuführen, komplett polemischer Unsinn. Ich würde jedenfalls die Auswanderung in ein freundlicheres Land erwägen.

Eine Nettovermögenssteuer bezieht im Gegensatz zu einer Bruttovermögensteuer auch Verpflichtungen ein. Hat man also ein Haus, das 500.000 EUR wert ist, so spielt für eine Bruttobesteuerung nur dies eine Rolle. Für eine Nettobesteuerung würde der Wert des Hauses gemindert um Darlehen, die bestehen. Fraglich sind dabei Punkte der Substanzbesteuerung, d.h. wenn jemand beispielsweise 1% p.a. auf das Immobilienvermögen von 500.000 EUR zahlen soll, jedoch keine weiteren liquiden Mittel hat, wie soll dies bewerkstelligt werden.

Vermögen sind ungleich verteilt

Wer so was schreibt ist ein Fall für den Augenarzt. In solchen Fällen kann es dann auch vorkommen, dass man Steuern sieht die es hierzulande nicht mehr gibt.

Was bedeutet der Begriff Umsatzsteuer eigentlich genau ?

Was bedeutet der Begriff Umsatzsteuer eigentlich genau ? Dachte immer Mehrwertsteuer wäre der richtige Begriff. Wieso Umsatzsteuer ?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen forward rates und future rates? (Zinsen)

Ich verstehe den Unterschied zwischen future rates und forward rates nicht! Ich bereit mich gerade auf einen Finance-Prüfung vor und beschäftige mich im Moment mit dem Thema Anleihen. Auch kommt der Begriff "implied forward rate" häufig vor, denn ich ebenso nicht verstehe.

...zur Frage

Was bedeutet Rho und was drückt dieser Begriff im Optionsscheinhandel aus ?

Was bedeutet Rho und was drückt dieser Begriff im Optionsscheinhandel aus ?

...zur Frage

Versicherungsfritze kommt zu Besuch wegen fälliger Lebensversicherung am 1.12.2016. Was erwartet mich?

Heute kommen gleich zwei Versicherungsvertreter zu Besuch. Was sie genau wollen, haben sie am Telefon nicht gesagt. Da ich mich mit Kapitalanlagen sehr gut auskenne braucht ihr mich jetzt nicht zu warnen, daß die mir was andrehen wollen. Dazu bin ich viel zu erfahren, um mich überrumpeln zu lassen.

...zur Frage

Was ist bei den Steuern mit dem Begriff Mittelstandsbauch gemeint?

Hat jemand eine Ahnung, was ist bei den Steuern, denn mit der Bezeichnung Mittelstandsbauch gemeint?

...zur Frage

Informationen zum Thema Pflegegeld - kann mir jemand von euch bitte helfen?

Guten Abend zusammen,

ich möchte mich sehr gerne mal über das Thema Pflegegeld informieren, da ich mich selbst dort zu wenig auskenne. Ich zahle jeden Monat in meine Pflegeversicherung ein, das weiß ich aber was kann ich damit den genau anstellen? tritt das in Kraft, wenn ich im späteren alter Pflegebedürftig werde? das würde für mich jetzt Sinn ergeben. Und wie kommt man dann ran passiert das automatisch oder muss ich der Versicherung einen detaillierten Bericht schreiben das ich auch wirklich Pflegebedürftig bin. Ich bin leider wirklich nicht so fit in diesem Thema, es würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?