Nettoeinkommen bei Scheidung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das zu versteuernde Einkommen ist das Bruttoeinkommen (vor Steuern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gammoncrack 17.10.2014, 21:21

Kannst Du den Satz, im Zusammenhang zur Frage, bitte einmal erklären?

0
billy 20.10.2014, 19:42
@gammoncrack

Könnte ich, mach ich aber nicht weil Du es eh nicht begreifst. :)))

0
gammoncrack 21.10.2014, 15:54
@billy

Genau so :-)))).

Weil alle anderen es begreifen, wurde die Antwort auch mit so vielen Daumen hoch versehen. Vermutlich wartest Du sogar auf die hildfreichste Antwort hier :-)))

0

http://www.asp-rechtsanwaelte.de/unterhalt/einkommensermittung_bei_selbststaendigen.htm

Das bestätigt den Kommentar von mig. Ohne RA geht nichts in dem Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bestaros 17.10.2014, 15:59

Ohne Anwalt geht eine Scheidung sowieso nicht, dass ist mir schon klar ;)

Ich wollte nur einen groben Überblick über die Kosten. Der Link ist sehr hilfreich, vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?