Nettocashbestände bei DAX-Konzernen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich denke, die dt. Manager haben viel gelernt in den Krisenjahren 2008 und 2009.

Man beachte auch, dass in der letzten Krise nur Infineon fast den Löffel abgegeben hätte, wenn denn da nicht ein Investor gekommen wäre, der die Firma gerettet hat. Und sieht man sich Infineon an, dann ist dort ein VV zu finden, bei den anderen Firmen wirst du danach suchen müssen.

Nur den Nettocash zu sehen, ist zu wenig. Wie wäre es mit einer exakteren Finanzierungsstrukturanalyse, mit den Laufzeiten der Verbindlichkeiten, dem Cashpotential, den langfistigen Trends bei Cash-Flow etc.?

Und du solltest in dem Falle gleich noch weitere Covenants prüfen, die die Finanzstärke einer Firma messen, nicht nur die Nettocashposition.


Dass Autowerte hohe Verbindlichkeiten haben, liegt auf der Hand. Das ist ja auch Teil des Geamtkonzeptes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?