Neid auf Reiche: Wie wichtig sind die Reichen für die Wirtschaft, Jobs und Finanzmärkte und wird das zu oft unterschätzt?

1 Antwort

Das letzte Hemd hat keine Taschen, also spielt reich sein keine Rolle in der Ewigkeit...

Mit der gesellschaftlichen Realität in Deutschland hat Reichtum auch eigentlich nicht viel zu tun, denn die wirklich Vermögenden sind weit unter 1% der Bevölkerung.

In anderen Gesellschaften wie den USA mag es anders sein, aber für die Ärmsten gibt es dort keine Krankenversicherung, es gibt kein Rentensystem usw. Da hat reich sein vielleicht eine Bedeutung für die meisten Menschen, nur sie sind es eben nicht.

Was möchtest Du wissen?