Negatives Eigenkapital, jedoch Liquidität vorhanden: Insolvenz?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rechtsform?

Bei einer Personengesellschaft, oder einem Einzelunternehmen gibt es wegen der persönlcihen Haftung den Insolvenzgrund der Überschuldung nicht.

Wenn es eine GmbH oder andere Kapitalgesellschaft ist, muss gefragt werden, ob es nur eine bilanzielle Überschuldung ist (also Buchwerte), oder eine nach vollen Werten.

Also prüfen, ob die stillen Reserven inden Anlagegütern höher sind als die Überschuldung, oder auch ob die Rückstellungen ggf. nur aus steuergründen an die Grenze des Zulässigen angesetzt wurden.

Die Überschuldung ist nach tatsächlichen, nciht nach Buchwerten zu ermitteln.

Was möchtest Du wissen?