Nebenkostenrückerstattung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ist es eine "Erstattung" früherer bezahlter Beträge, also vor der Zeit der Hilfsbedürftigkeit ? M E darf als Einkommen nur verrechnet werden, wenn es aus der Zeit nach dem Eintreten der Hilfsbedürftigkeit stammt. K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tribaldi
22.03.2013, 00:15

Danke für die Antwort. Ich habe vor der Erwerbsunfähigkeitsrente eine Erwerbsminderungsrente betogen und da einen Zuschuss von der Arge bekommen. Dies waren 180 Euro. Nun wird meine Fehlbedarfssumme mit 141 Euro beziffert und die Nebenkostenrückerstattung als Einkommen gewertet. Darum soll ich für März überhaupt keinen Zuschuss bekommen weil die Nk-Rückvergütung eben 180 Euro waren. Vom Amt für Soziales habe ich noch nie Leistungen bezogen.

0

Was möchtest Du wissen?