Nebenkostenanteil der Grundsteuer bei Besitz einer Potovoltaikanlage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rechtlich hat der Mieter keinen Anspruch. Wenn die Photovoltaikanlage bereits vor der Vermietung auf dem Dach installiert war, würde ich mich nicht an der Grundsteuer beteiligen. Wurde diese aber erst nach Eintritt des Mietverhältnisses installiert, wäre es nur fair einen Teil der Grundsteuer zu übernehmen.

Zahl doch Du die Grundsteuer und leg sie zu 100% auf ihm um, weil er der einzige Nutzer des Grundstückes ist.

Oder Du meinst, Du würdest das gerne machen. Er soll Dir doch bitte ausrechnen, wie viel der Grundstücksfläche durch die PV Anlage genutzt wird.

Dann beteiligst Du Dich eben nicht an der Grundsteuer. Wo ist denn da das Problem?

Was möchtest Du wissen?