Es gab ein Nebenkosten-Guthaben aus 2014 - wie sind die Ansprüche des Jobcenters sowie beim Sozialgeldbezug?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ein Guthaben 2014 erzielt, weil ich ganz wenig geheizt und wir quasi gefroren haben

tja was soll man raten ? 

Die Heizung nur eine Stufe höher gestellt, dann hättet ihr nicht frieren müssen und dieses Problem der Rückzahlung nicht. 

Umgekehrt werden Nachzahlungen sogar vom Jobcenter übernommen, sofern sie eine angemessene Höhe entsprechen.

Manchmal spart man am falschen Ende wie man sieht und bekommt sogar noch zusätzlichen Ärger. Vor Allem hat ein Hartz4 Bezieher von der Einsparung( Rückzahlung) nichts, weil sie mit späteren Bezügen verrechnet werden ! Dies habt ihr jetzt leidlich erfahren müssen. 

Ganz ohne Geld könnt ihr aber auch nicht sein, deshalb, lasst euch von einem Rechtsanwalt beraten.

Als Hatz4 Bezieher bekommt ihr Prozesskostenhilfe. 

Näheres zur PKH lies hier:

http://www.kanzlei-hollweck.de/kanzlei-hollweck/prozesskostenhilfe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kreuz10 16.01.2016, 20:28

Ich habe im Moment schon einen Prozess laufen mit PKH, will eigentlich noch einen vermeiden. Da muss es doch Paragraphen geben, die besagen, wie sowas aufgeteilt werden soll. Mir wurde z. B. gesagt, dass die Ansprüche des Jobcenters immer vor allen anderen gehen. Wenn ich jetzt Widerspruch beim JC einlege und der abgeschmettert wird, kann ich dann nochmal Schritte (Anwalt) dagegen einleiten oder ist ein abgelehnter Widerspruch bindend?

1

Was möchtest Du wissen?