Nebenkosten als Vermieter?

3 Antworten

Zu diesem Zweck gibt es in der Anlage V mehrere Felder, wo du deine ganzen Ausgaben eintragen kannst, unter anderem eben auch die Nebenkosten wie Müll, Wasser etc. Beachte nicht, dass dir der Mieter diese Kosten bezahlt hat. Es ist so gewollt, die Nebenkosten sowohl als Einnahmen als auch als Ausgaben anzugeben.

Für mich sind das deshalb keine Einnahmen,

Das magst du ja so sehen, der Gesetzgeber sieht das aber anders. Alles, was du vom Mieter einnimmst, sind Einnahmen. Alles, was du im Zusammenhang mit der Vermietung verausgabst, sind Werbungskosten. Eigentlich ganz einfach.

Was möchtest Du wissen?