Nebenjob trotz RehaAntrag undALG2

1 Antwort

Wenn Du den Nebenjob beim Jobcenter angibst, machen die sicher keine Probleme, Freibetrag ist 100 Euro und noch 60 Euro dazu, es werden 240 Euro dann angerechnet, sprich vom AlgII einbehalten. Reha wird schauen, ob eine berufliche Reha notwendig ist, wenn sie sehen, dass Du auch ohne in den Arbeitsmarkt kommst, der Job auch ausbaubar ist, dann wird Reha evtl. abgelehnt, Reha ist eine knifflige Sache, sei vorsichtig. Wegen Nichtauskommen mit AlgII, es deckt das Existenzminimum ab, dazu muss es reichen.

Was möchtest Du wissen?