nebenjob anmelden ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Gehalt wird auf dein Arbeitslosengeld II angerechnet, da es deine Bedürftigkeit reduziert.

Die ersten 100,- € Verdienst sind anrechnungsfrei. Darüber hinaus werden 80% auf den Regelbedarf angerechnet.

Die Tätigkeit vorsätzlich nicht zu melden erfüllt den Straftatbestand des Betruges und wir dir Ärger mit der Staatsanwaltschaft einbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage müsste Dir eigentlich der gesunde Menschenverstand beantworten.

Warum sollten Leistungen, die aus Steuergeldern erbracht werden, in gleicher Höhe weitergezahlt werden, wenn eine Erwerbstätigkeit vorliegt?

Das ALGII soll helfen, über den schlimmsten Engpass hinwegzukommen, bis wieder eigene Einnahmen verbucht werden können.

Wie der Verdienst angerechnet wird, wurde Dir ja schon gut erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat Dich doch beim Antrag auf ALG II belehrt, dass Nebeneinkünfte zu melden sind.

100,- Euro sind generell anrechnungsfrei, dazu bleiben weitere 20 % vom Bruttoeinkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einkünfte aus einem Nebenjob müssen dem Jobcenter gemeldet werden. Diese werden dem Alg 2 angerechnet, welche Summen anrechnungsfrei bleiben würde schon beantwortet und wird vom Jobcenter auch informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Antragsstellung hat man dich doch informiert und belehrt. Sämtliches Nebeneinkommen musst du angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?