Nebenjob als Hundesitter - brauche ich eine spezielle Versicherung?

3 Antworten

Auf jeden fall eine gute Haftpflichtversicherung die dich schützt sollten die Hunde Schadne bei Dritten verursachen.

In der Regel sollte der Hundehalter selbst für seinen Hund haften, auch wenn Du ihn betreust.

Von daher brauchst Du für diesen Job keine spezielle Versicherung.

Vergewissere Dich also immer, ob eine Tierhaftpflicht besteht, bevor Du mit Bello losgehst ;-))

sehe ich genauso !

;-)) Tipp : Eine Hundehaftpflicht für den Hund und ggf. eine Hundesitterhaftpflicht , kommt darauf an wer bissiger ist ! K.

1

Stimmt nicht!

Der Halter des Hundes haftet zwar grundsätzlich, allerdings haftet man auch als Hüter.

So kann es sein, dass beide zahlen müssen.

Eine spezielle Versicherung ist notwendig um abgesichert zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?