Nebenberuflicher Kleinunternehmer Privatentnahme?

2 Antworten

Ja, Du kannst Dir einfach immer Geld vom Firmenkonto auf das Privatkonto überweisen. Dazu musst Du dem Finanzamt nichts mitteilen. Dieser Vorgang wirkt sich auch nicht auf Deinen zu versteuernden Gewinn aus.

Allerdings musst Du diesen Vorgang wie alles andere auch in der EÜR angeben. Hier gibt es Extra-Felder, in denen Du die Privatentnahmen und Privateinnahmen aufsummiert am Jahresende einträgst.

Genau, das Geld, was Du verdient hast kannst Du frei verbrauchen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?