Nebenberufliche Tätigkeit im häuslichen Arbeitszimmer: Sind Rundfunkgebühren zu zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Muss ich jetzt zusätzlich GEZ-Gebühen zahlen? Ist das jetzt eine Betriebsstätte, auch wenn ich sie nicht regelmäßig nutze?

Genau dass wurde abgeschafft! Man zahlt einmal pro Haushalt für alle Räume und Autoradios.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gandalf94305
01.01.2015, 16:44

Insbesondere wurde die GEZ abgeschafft :-)

2

Der neue Rundfunkbeitrag wird haushaltsbezogen erhoben. Wenn der Beitrag für Ihren Haushalt bereits eingezogen (bezahlt) wird, ist doch alles ok. Wenn der Partner(in) und das Kind nun auch von zu Hause aus nebenberuflich arbeiten würden, kommt doch niemand auf die Idee den Rundfunkbeitrag dreimal oder öfter zu entrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
01.01.2015, 10:19
kommt doch niemand auf die Idee den Rundfunkbeitrag dreimal oder öfter zu entrichten.

Bring jetzt hier bloß neimanden auf komische Ideen!

1

Guckst Du hier: http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.html

Da gez.de auf rundfunkbeitrag.de umleitet und dort alle Informationen zu finden sind, würde ich mir nicht die Mühe machen, das Rundfunkgesetz Deines Bundeslandes zu studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldstein
01.01.2015, 14:32

Die GEZ sieht das seit 2 Jahren leider anders. Und unter dem Link, den ich kenne, findet sich kein einziger Hinweis, auf eine "nebenberufliche Tätigkeit". Trotzdem "Danke" und frohes neues Jahr.

0
Kommentar von Goldstein
01.01.2015, 14:32

Die GEZ sieht das seit 2 Jahren leider anders. Und unter dem Link, den ich kenne, findet sich kein einziger Hinweis, auf eine "nebenberufliche Tätigkeit". Trotzdem "Danke" und frohes neues Jahr.

0

Was möchtest Du wissen?