Neben Vollzeitstelle (38,xx h) steuerfrei bei Verein dazu verdienen?

2 Antworten

12 Arbeitsstunden a 15,- Euro sin 180,- Euro.

Wenn das ein 450,- Euro Job wird, muss der Verein Dich bei der Knappschaft anmelden und für Dich pauschal die Abgaben tragen. Das wären dann für den Verein bei 180,- Euro zusätzlich ca. 58,- Euro Abgaben. Damit wären dann deren Kosten bei ca. 19,80 Euro die Stunde.

Honorarkraftstelle (kompliziert und teuer mit den Selbstversicherungen

Wieso? Da Du eine Vollzeitstelle hast, fallen keine Sozialabgaben bei Dir an.

Lediglich jährlich die Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung, wobei Du noch Deine Kosten abziehen kannst. Auf den Gewinn 30 bis 40 % Steuer, je nach Höhe Deiner anderen Einkünfte.

Im Prinzip ist es eine Frage, was Diene Arbeit den Verein kosten darf.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Wenn Du aus der ganzen Angelegenheit einen Minijob für Dich machst, dann wird dieser Minijob für Dich keine steuerlichen Auswirkungen haben. Aber der Verein muß Dich dann bei der Knappschaft anmelden und Dein Einkommen pauschal versteuern

Was möchtest Du wissen?