(Neben-)Gewerbe oder Reisegewerbekarte? Mit welchen Auflagen/Überprüfungen muss ich rechnen?

2 Antworten

Für den verkauf auf märkten brauchst Du das Reisegewerbe, keine Frage.

Der onlineshop, kann damit auch betrieben werden.

Ich sehe Dein Hauptproblem darin, dass Du vor allem Lebensmittelproduzierst. Kannst Du in Deiner Küche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen?

Da kommen Prüfungen des Gewerbeamtes.

Was möchtest Du wissen?