nachzahlung der betriebskostenabrechnung

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe Tatjana,

Finanzfrage.net ist zwar eine Ratgeber-Plattform, aber man sollte seine Frage nur einmal stellen.
Ich möchte Dich bitten, bei Deinen nächsten Fragen Rücksicht darauf zu nehmen. Vielen Dank für Dein Verständnis. Ruth vom Finanzfrage.net-Support

4 Antworten

Und wenn Du die Frage noch 3 Mal stellst, wird sich die Antwort nciht ändern.

Die Heisswasserbereitung gehört zum Regelsatz. Wenn das über Strom erfolgt, dann ist Deine Miete mit Nebenkosten von der Arge voll zu zahlen (soweit in dem erstattungsfähigen Satz).

Wenn Die Heisswasserbereitung über die Heizung erolgt, sind Dir die KdU etwas gekürzt worden, weil Heisswasser zum Regelsatz gehört. Somit wäre dann die Erstattung zum Teil Deines.

Tatjana, die Nachzahlung steht natürlich der Arge zu, weil sie ja für Deine Wohnung zu viel Heizkosten gezahlt hat. Und bedenke, es ist ja nicht irgendein Geld der Arge, sondern es sind Steuergelder vom deutschen Steuerzahler.

Wenn die Nebenkosten von der ARGE bezaglt wurden, steht der ARGE auch das Guthaben zu.Solltest Du das Geld einkassieren, wirst Du fürchterlichen Äger mit der ARGE bekommen, und wie ich finde, auch zurecht.

die Frage hast du schon mal gestellt.

Was möchtest Du wissen?