Nachträgliche Veränderung Berliner Testament im Sinne des Schlusserben?

1 Antwort

Haus verkaufen

wenn wir ein Berliner Testament machen, kann der letzt lebende Ehepartner das Erbe (Haus) verkaufen oder muß er dann den Pflichtanteil an die Kinder geben?

...zur Frage

Kein Berliner Testament unter Eheleuten mit Kindern - Folgen bei Hausbesitz?

Ich habe kein Berliner Testament mit meinem Mann. Wir leben im gesetzlichen Güterstand und haben zwei Kinder. Wenn nun mein Mann oder ich versterben würden, dürfte der überlebende Ehegatte das Haus überhaupt verkaufen und den Erlös z.B. für den Lebensunterhalt verwenden, wenn das Geld nicht ausreicht? Den Kindern stünde ja normalerweise ein Teil zu. Muss dieser Teil also separat verwaltet werden?

...zur Frage

Schützt man den Ehepartner durch Berliner Testament vor Zugriff der Gesetzlichen erben?

Wenn man vermeiden möchte, dass die gesetzlichen Erben, dem überlebenden Elternteil ans Vermögen gehen, ist dann das Berliner Testament die beste Variante? Es soll vermieden werden, dass die Wohnung der Eltern verkauft werden muss, damit die Kinder ihren Erbteil erhalten.

...zur Frage

Handelt es sich um ein "Berliner" Testament?

Ein mir bekanntes älteres Ehepaar hat bereits in den sechziger Jahren ein Testament beim Notar verfassen lassen und beim Amtsgericht hinterlegt mit folgendem Text: "... Die Erblasser erklären dem Notar ihren letzten Willen wie folgt: I. Wir setzen uns gegenseitig zu Erben ein, so dass der Überlebende unser gesamtes Vermögen erhält, ohne Rücksicht darauf, ob und welche Pflichtberechtigten beim Tode des Erstverstorbenen vorhanden sind. II. Zu Erben des längstlebenden von uns berufen wir unseren gemeinsamen Sohn..., sowie etwaige weitere Kinder... Meine Fragen : 1. Handelt es sich hierbei um ein sogenanntes Berliner Testament? 2. Darf der Überlebende der beiden Erblasser das Erbe - ein Haus - verkaufen ohne den einzigen Sohn zu berücksichtigen ? Oder stünde in einem solchen Falle dem Sohn das Plichtteil zu? 3.Könnte der überlebende Erblasser neben dem Sohn weitere Erben benennen, also das Testament erweitern? Vielen Dank

...zur Frage

Kann ein "Berliner Testament" wirklich von einem Ehepartner alleine geändert werden?

Folgender Fall, Herr und Frau A. haben ein gemeinsames Testament ,Berliner Testament, wo sie sich gegenseitig als Alleinerben eingetragen haben und die gemeinsamen Kinder als Nacherben.

Frau A. droht nun die ganze Zeit, alleine mit ihrem Anwalt heimlich das Testament zu ändern, (entweder jetzt oder wenn Herr A als erster verstirbt), um die gemeinsamen Kinder zu enterben und benutzt das als Druckmittel.

Ich glaube Frau A spricht hier leere Drohungen aus. Eine Änderung eines Berliner Testaments ist doch nur mit Unterschrift BEIDER Ehepartner möglich, und nach Tod eines Ehegatten GAR NICHT mehr.

Die einzige Möglichkeit die da evtl. bestünde, sind Zusatzklauseln, die den Kindern nicht bekannt sind. Aber gibt es denn überhaupt die Möglichkeit einer Zusatzklausel bei einem Berliner Testament, die dem überlebenden Ehegatten eine Enterbung der Kinder möglich macht?

...zur Frage

Nachteil beim Berliner Testament, dass Erben Pflichtteil fordern können?

Meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht umd sicherzustellen, dass überlebende Teil im Haus bleiben kann. Was ist, wenn im Fall des Todes eines meiner Elternteile eines ihrer Kinder (quasi meine Geschwister oder ich) vom überlebenden Elternteil den Pflichtteil fordern.Bargeld ist sonst unwesentlich vorhanden. Müsste dann doch ein Immobilienverkauf stattfinden, damit auszahlung des Pflichtteils erfolgen kann. Welche Möglichkeiten der Vermeidung gibt es?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?