Nach welcher Zeit habe ich Anspruch auf soziale Leistungen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

war sie schon mal in Deutschland krankenversichert? Gesetzlich oder privat?

Wie ist sie aktuell versichert? In de litauischen gesetzlichen Krankenversicherung?

Ist sie als Selbständige tätig?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wie schon lebhaft diskutiert wurde, tritt Versicherungspflicht ab 55 nur noch ein, wenn man nicht länger als 5 Jahre nicht gesetzlich versichert war.

Aber für Zuzügler aus dem Ausland ist das in der Regel uninteressant, denn a.) waren sie im Herkunftsland gesetzlich versichert und die Vorversicherung wird angerechnet und b.) trifft diese Vorschrift ohnehin nicht zu, wenn man aus dem Ausland kommt.

Also: sie ist sofort krankenversichert. Nach 12 Monaten Versicherungspflicht kann sie sich freiwillig weiterversichern.

Gruss

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Bereich Krankenversicherung ist das relativ einfach. Sie muss nur versicherungspflichtig (also kein 400,- Euro-Job) beschäftig sein. Dann ist sie krankenversichert wie jeder andere auch. Wenn sie nach Deutschland kommt muss sie sich, wenn sie nicht beschäftigt ist, selbst versichern. Jede gesetzliche Krankenkasse muss sie nehmen. Kosten rund 130,- Euro im Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfalfa
04.09.2012, 14:17

Achtung: Alter beachten! Nicht jede GKV muss sie nehmen. Siehe Satzungen der Kassen.

0

Da du geschrieben hast, dass ihr heiraten wollt, kann Sie, sofern ihre Einkünfte unter 400€ im Monat liegen und Du in der GKV bist, auch kostenfrei familienversichert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?