Nach welchen Kriterien werden Aufsichtsraete ausgesucht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In § 111 Aktiengesetz http://dejure.org/gesetze/AktG/111.html

findest du die Aufgaben. Ich denke die wenigsten in den Aufsichtsräten wissen wirklich was sie als Aufsichtsrat zu tun haben. Für viele ist es eine sichere gut bezahlte Nebenbeschäftigung ohne großen Zeitaufwand. Das sind man schon daran, das viele Politiker ohne Sachkenntnis in den Aufsichtsräten großer AGs und Banken sitzen. Eine Beispielliste würde hier den Rahmen sprengen.

Es ist auch nicht gut, wenn ehemalige Vorstände einer AG in den Aufsichtsrat bestellt werden. Leider ist auch das übliche Praxis. Die neuen Aufsichtsräte können so ihre alten Schandtaten besser vertuschen.

Leider werden viele Aufsichtsratspositionen unter dem Denkmantel der Versorgung von ehemaligen Beziehungsgeflechten vergeben.

die wenigsten in den Aufsichtsräten wissen wirklich was sie als Aufsichtsrat zu tun haben.

sag ich doch.... siehe BER

1

Es gibt sicherlich Millionen Menschen hierzulande die den formalen Kriterien genügen würden und dennoch haben die keine Chance auf einen solchen Posten. Die Auswahl wird unter den bekannten Köpfen vorgenommen, bei Vorhandensein von Großaktionären gehören die und ihre Vertreter immer dazu.

wie werden denn Entscheidungen über Positionen in deinem Umfeld getroffen? Nur nach Qualifikation? Oder auch, weil einer einen kennt, der einen kennt, der wieder einen kennt? Oder weil er beides hat? Oder weil er gut mit dem Betriebsrat kann?

Hier spielen viele Dinge mit. Ohne Teil des Machtgefüges zu sein, ohne die Entscheider zu kennen und ohne eine gewisse Grundqualifikation kommt man nicht an so eine Position in dieser Dimension.

gewisse Grundqualifikation

Bist Du sicher? ich denke, ich könnte Dich mit einigen Namen in Zweifel stürzen.

2

Ein Aufsichtsrat sollte fachlich in der Lage sein, die Arbeit des Vorstandes zu beurteilen und zu überwachen, er sollte eigene Erfahrungen und Kontakte einbringen können, die dem Unternehmen nützlich sind und er sollte eine hinreichende Sozialkompetenz für die Zusammenarbeit mit den Vorständen, den anderen Aufsichtsräten und den Aktionären haben.

bitte Quellenangabe nicht vergessen- denn das haste abgeschrieben..... was Sozialkompetenz angeht bist du bestimmt kein Fachmann... G

2
@blnsteglitz

Uups, Oma ist heute wohl mit dem linken Bein zuerst aus dem Bett gestiegen.

0
@blnsteglitz

Immer wieder herrlich... Der Name dieses Reisgerichtes bürgt für Qualität :o))

1

Schau dir doch mal die Zusammensetzung des Aufsichtsrates beim BER an.......

dann weißt du dass " Mann" kaum eine Quali braucht und: das "ist nicht gut so"

;-)))))

Aha, Oma kann das beurteilen!

0
@NasiGoreng

Ein indonesisches Hühnergericht kann`s sicherlich besser. Du lässt keine Gelegenheit aus, Dich unbeliebt zu machen. Tja, irgendwas kann jeder.

2
@FREDL2

Da Oma in Berlin wohnt- kann sie das besser beurteilen als son indonesischer Reisgericht- jawoll.

1
@blnsteglitz

Gut, dass Omas sich noch über so ein Besserwisser - Großmxxl amüsieren können!

1

Was möchtest Du wissen?