Nach Trennung ist all mein Geld weg was kann ich machen hatte nur eine Kontovollmacht

3 Antworten

An Deiner Stelle würde ich einen Anwalt beauftragen bevor das Geld nicht nur weg, sondern auch futsch ist, meint: Dass die Lebensgefährtin das Geld endgültig verschwinden läßt. Dein Problem ist natürlich, dass Du den Anschein widerlegen mußt, dass Du das Geld der Lebensgefährtin schenkweise hast zuwenden wollen. Dazu müssen dann sämtliche Besonderheiten des Falles analysiert und dargestellt werden. Das geht ohne qualifizierte Hilfe nicht. Wenn ich zudem höre, dass da Geld aus einem Hausverkauf und ähnliches verschwunden ist, dann hat der Dir entstehende Schaden ohnehin eine Höhe, bei der gerichtlich das Landgericht zuständig ist. Da jedoch besteht Anwaltszwang.

Besteht denn da überhaubt eine Chance an einen Teil des Geldes wieder ran zukommen? Eine Schenkung in dieser Höhe muß das nicht schriftlich Erfolgen? Das mit dem Anwalt ist schon klar aber was ist mit den Aussichten auf Erfolg?

Du stellst vielleicht Fragen! Wie soll man das denn ohne Kenntnis aller Umstände des Einzelfalles beurteilen können. Eins muß Dir klar sein: Wenn Du den Kopf in den Sand steckst, ist Dein Geld auf jeden Fall verloren. Wenn Du aber was unternimmst, hast Du zumindest die Chance, davon etwas wieder zu sehen und wenn Du da immer "von einem Teil" redest: Ich meine, Du kannst sogar alles wiedersehen wenn Du nur den Anschein der Schenkung widerlegen kannst!

0

Wenn ich so etwas lesen, frage ich mich immer, was jemanden dazu bewegt, auf ein eigenes Konto zu verzichten?

Wolltest Du dir die unverschämten Kontoführungsgebühren der Banken in Höhe von € 5,50 sparen?

Oder war Deine Ex-Freundin so eine Granate, dass Dein bestes Stück das Denken für dich übernommen hatte?

Das eigene Gehalt auf´s fremde Konto überweisen zu lassen, hat ja schon etwas Masochistisches. In der Konstellation musstest Du wohl jedes Mal wenn Du an dein Geld wolltest, Männchen bauen und mit dem Schw ... wedeln?

Mann o mann, wenn Dummheit quietschen würde, bräuchtest Du wohl ein Ölbad.

Herrgott, bitte, laß` Gehirn regnen!!!!!!!!

Sorry, aber das musste jetzt mal raus. Ich entschuldige mich auch sofort dafür. Asche auf mein Haupt.

Ja, ein eigens Konto beim nächstem Mal wär schon `ne Idee...

0

Ja ich weiß Liebe macht wohl blind helfen tut mir das so aber auch nicht weider

0
@um2404

Vorwürfe helfen dir in der jetzigen Situation wirklich wenig. Ich könnte noch etwas drauf setzen, verkneife es mir aber. Wichtig ist jetzt, such dir einen kompetenten Anwalt der sich mit der Materie auskennt. Ein guter Anwalt ist schon ein halber Sieg vor Gericht. Wie in jeden Job, es gibt solche und solche. Ohne diesen bist du ohnehin aufgeschmissen. K.

0

Wieviel Geld streckt paypal vor, wenn man kein Guthaben dort hat?

Wenn das paypal Konto leer ist und man aber eine paypal Zahlung veranlassen will-bis zu welcher Summe macht paypal das-also vorstrecken und dann Geld wieder vom vereinbarten Konto einholen-oder kann man nur paypal zahlen wenn auch Geld auf dem Konto bei paypal ist?

...zur Frage

Auf meinem P Konto geht mein Lohn. Und das Pflegegeld unserer Tochter. Aber seit Juni 2018 lässt die sparkasse nicht mehr zu das ich das ganze Geld abhebe.?

...zur Frage

Verantwortung bei Kontovollmacht?

Die Lebensgefährtin meines bettlägerigen Vaters besitzt eine Kontovollmacht und jetzt kam heraus, dass sie seit längerem keine Rechnungen meines Vaters mehr bezahlt und Mahnungen mit dem Hinweis zu gerichtlichen Schritten häufen. Sie legt nichts offen dar und finanziert sich und ihren Sohn mit dem Konto. Eine gerichtliche Betreung wurde beantragt aber wie lässt sich das Verhalten unterbinden, bis diese in Kraft tritt?

...zur Frage

Vater verstorben - Alleinerbin mit Kontovollmacht

Hallo rundum,

der Vater ist verstorben. Er lebte seit 30 J. mit einer Lebensgefährtin, die auch Kontovollmacht hat/te und die er zudem als „Alleinerbin“ eingesetzt hat. Diese wiederum hat eine Stieftochter, der sie stets in großem Maße Geldgeschenke machte. Dazu wurde auch Geld vom Konto des genannten Erblassers benutzt. Da dieser jahrelang bettlägerig war, dürfte er über die Aktivitäten seiner Lebensgefährtin nur unzureichend bis garnicht informiert gewesen sein. – Es gibt nun auch sechs leibliche, lebende Kinder, die ihren Pflichtteil am Erbe einfordern wollen und werden.

Inwieweit ist die sog. Alleinerbin auskunftspflichtig über die Verwendung der Gelder vom Konto des Erblassers in der Vergangenheit?

Sollten Schenkung vom Konto des Erblassers von der Inhaberin der Kontovollmacht getätigt worden sein, inwieweit können diese zurückgefordert werden? Falls diese zurückgefordert werden können, dann für welchen Zeitraum?

Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Vater verstorben, Freundin hat das ganze Bargeld

Mein Vater ist verstorben. Er war die letzten 3 Monate nur zuhause oder im Krankenhaus. Seine Lebensgefährtin hat das ganze Konto abgeräumt und nur 20 Euro auf dem Giro gelassen. Ich benötige das Geld um die Beerdigung zu bezahlen. Habe ich eine Möglichkeit das Geld zu fordern?

...zur Frage

Schuldschein - was wird mit ihm bezweckt?

Ich habe von jemand privat Geld erhalten, das ich selbstverständlich wieder zurückzahlen werde. Aber die Zeit dafür ist noch längst nicht da. Jetzt will aber die Person, die mir das Geld gab, dass ich einen Schuldschein unterschreibe, dass ich nämlich zu der vereinbarten Zeit die Rückzahlung des Geldes schulde. Aber das ist für mich eh klar. Aber was soll dann ein Schuldschein oder was wird mit bezweckt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?