Nach Scheidung und zugewinsausgleich noch Mieteinnahmen verlangen?

1 Antwort

Hallo,

meine subjektive Meinung:

- Trennung - Scheidung - errechneter Zugewinnausgleich - ggf. Unterhaltsanspruch = ENDE !

Da der Zugewinnausgleich mit der Scheidung erfolgte, etwaige Mieteinnahmen erst in der Zukunft zu erwarten sind, (also nach der rechtmäßigen Ehescheidung) gehören die Mieteinnahmen also dem künftigen Vermieter, dem Ex.

Wie gesagt, ist nur eine subjektive Meinung von mir !

So denke ich es auch . Sie kann doch nicht jetzt schon Ansprüche stellen auf den Unterhalt , von dem was noch nicht da ist . Dabei ist die Scheidung schon durch

0

Abgaben auf Mieteinkuenfte fuer Steuerauslaender

Wie werden Mieteinnahmen in Deutschland fuer im nicht-EU Ausland lebende Steuerauslaender besteuert?

Ich lebe in den USA (Doppelbesteuerungsabkommen ist in Kraft), bin in Deutschland schon seit ueber 5 Jahren nicht mehr gemeldet und moechte in Deutschland ein Haus erwerben, welches vermietet werden wird. Muss ich diese Mieteinnahmen in Deutschland versteuern oder reicht es aus, sie in meiner amerikanischen Steuererklaerung anzugeben?

Vielen Dank im Vorraus,

Peter

...zur Frage

Ich hatte bis Nov.15 einen Wohnsitz in Deutschland, bin Engländerin und war immer da steuerpflichtig. Frage nun wegen Mieteinkünften?

Ich hatte bis November 2015 einen Wohnsitz in Deutschland. Ich bin Engländerin und hatte meinen Hauptwohnsitz immer in England, war da steuerpflichtig, wohnte c. halb dort, halb in Deutschland. Seit August 2015 vermiete ich meine berliner Wohnung, im November habe ich mich in Deutschland abgemeldet und frage nun, wann und wie ich in Deutschland steuerpflichtig bin. Ich bitte um Antworten, die die Begriffe 'bedingt' und 'unbedingt' näher erklären, da sie mir nicht deutlich sind. Vielen dank im Voraus

...zur Frage

Einkommenssteuer Hausfrau

Ich bin Hausfrau, ledig, keine Kinder, nicht berufstätig und vermiete gelegentlich meine Wohnung (Eigentum). Mein Mieteinnahmen für das Jahr 2012 betrugen gesamt 3.600 Euro. Bin ich Einkommenssteuerpflichtig?

...zur Frage

Mieten verkaufen/factoring

Hey, weiß jemand ob es möglich ist die Cashflows aus Mieteinnahmen zu verkaufen? Mir geht es hier NICHT um einen Kredit oder sonstwas sondern darum die zukünftigen Mieteinnahmen eines Objektes mit Abschlag zu verkaufen.

Danke

...zur Frage

Dachflächenvermietung-Einnahme versteuern?

Wenn ich die Mieteinnahme aus meiner Dachfläche(f.Photovoltaik) versteuern muss, kann ich da nicht auch im Gegenzug die Ausgaben für dieses Dach ansetzen. Es kann doch nicht sein, dass das FA nur die Einnahme versteuert, wenn Voraussetzung für diese Einnahme das dach und alle damit verbundenen Kosten sind? Ich habe die Wahl-entweder jährl. eine Mieteinnahme von 175,- € zu bekommen oder einmalig f. 20 Jahre 3500,-€. Nur wenn das voll versteuert würde ist es ja doch viel weniger? Kennt sich da Jemand aus oder wurde mit ähnl. Fall konfrontiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?