Nach Restschuldbefreiung gezahlt - Kann Schuldner den Betrag zurück verlangen?

1 Antwort

Im Gegensatz zur Verjährung, wo die Schuld bestehen bleibt, man aber die Einrede der Verjährung geltend machen kann, erlischt die Forderung mit der Restschuldbefreiung.

Das heißt er hat für eine nicht mehr bestehende Schuld gezahlt.

Nun stellt sich aber noch eine ganz andere Frage. Wann hat er gezahlt, eventuell in der Frist, wo Gläubiger noch der Restschuldbefreiung widersprechen können? Dann wäre ein Streit u. U. nicht ganz ungefährlich.

Was möchtest Du wissen?