Nach Installation Photovoltaikanlage Mieterhöhung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Womit will er denn die Mieterhöhung begründen? Zum einen kassiert er Fördermittelm ab und zum anderen speist er den Strom ja ins Netz ein und bekommt hierfür eine Vergütung. Mit den Mietwohnungen oder einer Wertsteigerung hat dies absolut nichts zu tun. Wenn er er den Strom zur Eigennutzung verwenden will, muss er sich vorher die Zustimmung der Mieter einholen, ansonsten geht da gar nichts - denn sog. Modernisierungsmassnahmen müssen die Mieter zustimmen.

Kann er schon wenn es die Mieter mitmachen, aber Normalerweise nicht weil Erstens wird die Anlage zum Teil aus Fördermitteln finanziert sein. Zweitens hat der Vermieter zusätzliche Einnahmen durch den Stromverkauf. Und Drittens hat der Mieter keine Verbesserung seiner Wohnsituation die einen Aufpreis rechtfertigen könnte.

Was möchtest Du wissen?