Nach der Scheidung wieder Witwenrente?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es gibt die Rente nach dem vorletzen Ehegatten, die dann greift, wenn die neue Ehe nicht mehr besteht.

Sei es durch Scheidung oder durch Tod des zweiten Ehegatten.

Etwaige neue Unterhaltsansprüche (Witwenrente) werden auf die Rente nach dem vorletzten Ehegatten angerechnet.

Die kann wieder aufleben. Frae ist nur wieviel Abfindung hat sie bekommen, ich denke mal das wird gegengerechnet.

Kann Exmann Geld, dass er Ehefrau zur Schuldentilgung gegeben hat nach der Scheidung verrechnen?

Mein Bruder hat vor 2 Jahren geheiratet. Die Frau hatte vor der Ehe große Schulden. Während der Ehe hat mein Bruder geholfen die Schulden zu tilgen. Jetzt hat sich die Frau scheiden lassen. Einen Ehevertrag gab es nicht. Kann der das Geld, was er ihr für die Schuldentilgung gegeben hat, zb. mit der Unterhaltsforderung verrechnen?

...zur Frage

Wiederauflebung der Witwenrente

Ich erhielt Witwenrente von meinem 1.Ehegatten. Habe dann nochmals geheiratet. Diese ehe wurde innerhalb eines jahres wieder aufgelöst.Die Witwenrente lebte dann wieder auf. Dann habe ich ein 3. Mal geheiratet, wobei mein 3. Ehemann nach 4 Monaten ausgezogen ist. Das war 2005. Scheidung 2008 da man nach neuem Gesetz das Trennungsjahr abwarten muss bevor man scheidungsantrag stellt. Da die ehe nur 4 Monate dauerte hatte ich nochmals antrag auf Witwenrente beantragt.Dieser wurde abgelehnt mit der Begründung das die Witwenrente nur nach dem vorletzten Ehegatten aufleben kann. In der Beratrungsstelle DRV haben sie mir gesagt, das der 3. Ehemann an 2. Stelle rückt. Aber trotzdem Ablehnung. Was kann ich tun? Gibt es Härtefallregelungen? Ich bin in Existenznot, beziehe wegen schwerer Krankheit ALGII. Ich bin mitglied im VDK, Lohnt denn überhaupt ein Widerspruch oder Klage????Habe seit der letzten Trennung schwere Depressionen und muss ständig in die Klinik. Bin verzweifelt und such Rat, was ich tun kann.

...zur Frage

Wird man durch Heirat unterhaltspflichtig gegenüber Mann u. dessen Kind aus erster Ehe?

Meine Freundin lebt mit ihrem Freund zusammen-dieser muß Unterhalt zahlen fürs Kind aus erster Ehe. Er hat psychische Probleme und kann nicht arbeiten, demzufolge nicht Unterhalt zahlen. Würden die beiden nun heiraten, würde meine Freundin dann offiziell Unterhalt für ihn zahlen müssen und das würde dann an die Ex gehen, kann das sein. Sie arbeitet und verdient gut als Filialleiterin einer Kaufhauskette. Ist die Ehe ratsam aus finanz. Sicht?

...zur Frage

Während der Ehe, Ehefrau ins Grundbuch eintragen. Wie wirkt sich das bei Scheidung aus?

Beispiel: Heirat in Jahr 2000. Zugewinngemeinschaft wird vereinbat. In 2001 kauft der Eheman ein Haus und läßt nur sich ins Grundbuch eintragen. 2009, Ehefrau will auch im Grundbuch stehen. Ehemann willigt ein und trägt auch die Ehefrau zu 50% ein. Ist das nun eine Schenkung??? Hat das Auswirkungen, sollte in 2010 eine Scheidung folgen? Hat sich der Ehemann dadurch schlechter gestellt, wenn es zur Scheidung kommt?

...zur Frage

Nachträglich Witwenrente für verstorbene Mutter beziehen?

Es geht um einen Fall in meinem Freundeskreis. Die Mutter einer sehr guten Freundin von mir ist schon vor zwei Jahren gestorben. Die Mutter war zu ihrem Tod selber bereits seit 7 Jahren Witwe, hat aber nie eine Witwenrente erhalten, weil sie keine beantragt hatte.

Kann meine Bekannte jetzt nachträglich noch Witwenrente für ihre verstorbene Mutter beziehen? Falls niemand diese Frage beantworten kann, wo kann man sich die entsprechenden Informationen einholen? Ganz herzlichen Dank im Voraus für die Mühe.

...zur Frage

Wohnungskredit vor der Ehe genommen? Scheidung

Guten Tag, ich habe vor der Ehe eine Wohnung gekauft die 62000 Euro gekostet hat mit Notar drum und allem mit Renorvierung kam die Wohnung auf 70000 Euro. 20000Euro habe ich selber bezahlt, den Rest habe ich als Kredi genommen. Nun nach einem Jahr und einer Rest KreditSchuld von 40000 Euro habe ich geheiratet. Was geschieht wenn wir uns scheiden lassen? Zusatzinformationen: Die Wohnung ist komplett allein auf mich eingeschrieben. Den Kredit Zahle ich ab. Nur die Möbel zahlen wir gemeinsam und die nächste Renorvierung.

Was bekommt die Frau nach einer Scheidung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?