Nach 3 Monaten immernoch kein Kindergeld/Elterngeld. Wie kann man das beschleunigen?

2 Antworten

Mal anrufen und fragen ob noch Unterlagen fehlen um sich in erinnerung zu bringen. Möglichst nicht beschweren und keinen Ärger machen. Das dann erst, wenn sich innerhalb von 14 Tagen anch dem Anruf nichts tut.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass mal anrufen und höflich nachfragen gar nichts bewirkt. Sie sollten auf jeden Fall sofort schriftlich Ihren Anspruch auf Kindergeld geltend machen. Die Entscheidung von Seiten der Kindergeldkasse kann auch dann noch Monate auf sich warten lassen.

Nach restschuldbefreiung mit Partner kredit für Haus?

Hallo zusammen Ich habe vor kurzem meine restschuldbefreiung erhalten. Bin also endlich raus aus der Insolvenz! Während meiner Insolvenz habe ich meine Ausbildung gemacht und bin immernoch in der gleichen Firma angestellt mit einem nettoverdienst von mittlerweile 1670 Euro. Mein Partner und ich würden uns jetzt gern ein kleines Haus kaufen. Er verdient 1400 netto und ich habe noch einen Sohn aus erster Beziehung. Er hat noch 2 Kredite auf seinen Namen laufen von dem ich einen allein abzahle und er den anderen. Ist es jetzt möglich zu zweit einen kredit für 160000 Euro zu bekommen oder sollte ich nicht mit unterschreiben?

Ich möchte bitte keine Moralpredigt hören! Ja ich habe daraus gelernt und komme sehr gut mit meinem Geld aus. Ich musste in die Insolvenz (wegen 5000 Euro ) weil ich Hartz 4 bezogen hatte und keine Aussicht auf eine Arbeit. Das alles hat mich motiviert mein leben in den griff zu bekommen und Geld zu verdienen.

Hat jemand schon erfahrung gemacht mit sowas?

...zur Frage

Wird das 13. Gehalt schon nach 7 Monaten bezahlt?

Hallo, ich bin seit November 2014 angestellt und soll ein 13. Gehalt bekommen. Der exakte Wortlaut im Vertrag ist:

"Die monatliche Bruttovergütung beträgt ....€, zahlbar in 13 Gehältern, was einen festen Jahresgehalt von ...€ entspricht. Die monatliche Vergütung wird jeweils am letzten eines Monats fällig; das 13. gehalt wie folgt: 50% zum 30.05. 50% zum 30.11."

Mir ist ja auch durchaus klar, dass mir ende November 2014 kein Gehalt zustand. Aber was ist es mit diesem Monat? ich habe ja bereits 7 Monate gearbeitet und bin seit ende April aus der Probezeit draußen. Die Abrechnung für Mai hab ich bereits erhalten von 13. Gehalt steht leider nichts.... zu recht?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Konzert abgesagt. Kartenverkäufer kann/will meinen Kaufbetrag nicht erstatten.

Hallo liebe Community,

im März diesen Jahres sollte der Russische Staatscircus in Aschaffenburg gastieren. Aufgrund eines verletzten Artisten, wurde die Veranstaltung abgesagt. Ohne Hinweis auf ein neues Veranstaltungsdatum.

Habe gleich in schriftlicher Form den Kartenkiosk angeschrieben und darauf hingewiesen, dass ich die Karten (Gesamtbetrag über 200,- €) gerne zurückgeben und den Kaufbetrag erstattet bekommen möchte.

Ich wurde damit vertröstet, dass noch einige "Fragen" mit dem Veranstalter geklärt werden müssen. Solange bitten Sie um Geduld. Bei einer neuen Information würden sie mich kontaktieren.

Nach einem halben Jahr habe ich freundlich an meine Forderung erinnert und darum gebeten, den aktuellen Stand der Dinge mir mitzuteilen. Mir wurde umgehend geantwortet, dass sich in dieser Sache nichts getan hätte und der Stand unverändert sei.

Nun, nach über einem Jahr des Erwerbs der Karten, möchte ich Nägel mit Köpfen machen und endlich mein Geld erstattet bekommen. Im besten Falle nebst entgangener Verzinsung.

Daher frage ich um Rat, wie ich weiter in dieser Sache vorgehen kann um endlich den Kaufbetrag wieder erhalten zu können.

Vielen Dank im Voraus. René aka xjr1300xjr

...zur Frage

Erbschein, wann erben Geschwister, des Verstorbenen?

Hallo, an alle...

Mein Mann und ich waren eine Zuwendungsgemeinschaft, bevor er Ende November verstorben ist. Ich habe heute, endlich einen Brief vom Nachlassgericht erhalten, dass ich 3/4 erben würde und seine Schwester 1/4. Ist das normal? Wohlgemerkt, seine Eltern sind beide, (doch) schon länger, verstorben und leibliche Kinder hat er auch nicht... Kenne mich, wie gesagt, nicht gut damit aus. Kann mir vielleicht jemand erklären, wieso meine Schwägerin mit der wir seit 25 Jahren keinen Kontakt haben (außer, dass ich sie zum Begräbnis gerufen habe, aus Höflichkeit) eigentlich etwas kriegen sollte? Es gibt kein Testament, oder ähnliches. Eigentlich sollte die gesetzliche Erbfolge gelten, oder ist es auch bei der gesetzlichen Erbfolge so, dass Blutsverwandte auch erben?

Würde mich über eine Nachricht freuen.

...zur Frage

Wie lange dauert die Bearbeitung eines Dringlichen Darlehens?

Hallo ,

Ich habe vor etwa 1 Woche einen Antrag auf ein Darlehen beim Jobcenter gestellt. Zur Sachlage: Im November habe ich eine Auszahlung von der Lebensversicherung von meinem Vater erhalten etwa 1000 Euro, davon habe ich meine Stromnachzahlung bezahlt. Da mir das Jobcenter den Antrag auf Übernahme zweimal angelehnt hat. Habe ein kleines Kind, ohne Strom habe ich nicht mal Heizung, da es Elektroheizungen sind. Und es kurz vorm Winter war, habe ich die Zahlung mithilfe der Lebensversicherung geleistet. Nun zieht mir das Jobcenter monatlich alles ab außer Miete und Stromabschlag. Ja und langsam wird es knapp seit 2 Monaten geht das schon so. Widerspruch ist gestellt und Unterlagen sind beim Anwalt. Da ich aber bis das Ganze Durch ist Geld brauche, habe ich einen Antrag auf ein Darlehen gestellt, heute sagte man mir ist in Bearbeitung und ob er überhaupt genehmigt wird weiß ich nicht. Es wird richtig eng und bis das Kibdergeld kommt dauert es auch noch.

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Muss ich als Dozent Sozialabgaben zahlen, wenn ich als Pensionär privat krankenversichert und bereits in Pension bin?

Ich bin Pensionär und privat krankenversichert. Seit einigen Monaten bin ich an einer öffentlichen Einrichtung zur Altenpflegeausbildung als Dozent tätig und erziele monatlich unterschiedliche Honorare von 300 € bis 600 €, je nach Anzahl der geleisteten Stunden. Da mir zusätzliche Stunden angeboten werden, bin ich mir nicht sicher, ob ich - solange ich unter 5.400 € Gewinn p.a. bleibe - von den Sozialabgaben befreit bin. Die Frage ist auch, welche Abgaben fallen an, wenn ich die 5.400 € p.a. überschreite. Als Pensionär habe ich natürlich kein Interesse, in die Rentenversicherung einzuzahlen und eine gesetzliche Krankenversicherung brauche ich auch nicht, da ich privat versichert bin. Hinzu kommt natürlich, dass auch eine Arbeitslosenversicherung keinen Sinn macht, da ich als Pensionär keiner Vermittlung bedarf.

Eine Steuernummer habe ich erhalten und eine Anfrage bei der Rentenversicherung ist noch nicht beantwortet worden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?