Nach 12 Jahren will die Deutsche Bank meine ETW vermessen und Fotographieren.

2 Antworten

Ich finde das einen Eingriff in meine Privatsphäre.

Ich bin mir absolut sicher, dass Du in Deinem Kreditvertrag die Zustimmung dazu gegeben hast, dass die finanzierende Bank das Sicherungsobjekt begutachten darf. Dazu muß man das Objekt natürlich betreten dürfen. Insofern mußt Du Dich bei Dir selber beschweren und zwar deshalb, weil Du diesen Vertrag unterschrieben hast. Allerdings, und das räume ich ein, bei einer Weigerung solche Klauseln zu unterschreiben hätte es weder Ursprungs- noch Folgefinanzierung gegeben. Was nun der Hintergrund der jetzigen Aktion ist, solltest Du den Gutachter fragen. Vor der unbedachten Unterschrift unter weitere Erklärungen warne ich allerdings.

Nick:

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Zweckerklärung könnte es z.B. heißen:

„Die Bank kann vom Kunden die Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten für seine Verbindlichkeiten verlangen, wenn sich aufgrund nachträglich eingetretener oder bekanntgewordener Umstände, z.B. aufgrund einer Verschlechterung oder drohende Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden, eines Mithaftenden oder Bürgen

oder des Wertes bestehender Sicherheiten, eine Veränderung der Risikoanlage ergibt....

Kündigung aus wichtigem Grund … wenn der Kunde seiner Verpflichtung zur Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten nach Aufforderung der Bank nicht innerhalb angemessener Frist nachkommt.

Auskunft und Besichtigung...Die Bank oder deren Bevollmächtigter ist die Besichtigung des Grundstücks und der Gebäude zu gestatten...“

Empfehlung: Bedingung erfüllen, Gutachter empfangen und ihn bitten, dir eine Kopie des schriftlichen Messergebnisses über die von ihm festgestellte Nettowohnfläche auszuhändigen. Vielleicht ist deine ETW 0,5 qm größer und du kannst bei einer Veräußerung 1 000 € mehr verlangen.

Steuererklärung: Jobticket / Pendlerpauschale / Verpflegungsmehraufwand?

Hallo zusammen,

nachdem ich nun eine ganze Weile rumgegoogelt habe und nun verwirrter bin als vorher, hoffe ich, hier Hilfe zu finden.

Frage 1:

Ich bin Zeitarbeitskraft zahle für mein Jobticket 42,20 Euro monatlich. Im Jahr 2012 hatte ich 2 Einsätze:

Einsatz 1: 34 Arbeitstage, 41 Kilometer von Wohnung zum Einsatzort Einsatz 2: 154 Arbeitstage, 7 Kilometer von Wohnung zum Einsatzort

Wie setze ich dies von der Steuer ab? Ich habe diese bisher nur ein Mal gemacht und bin folgendermaßen vorgegangen: Ich habe meine Einsatzorte inkl. Kilometerzahl aufgelistet und dann die 42,20*12 = 506,40 Euro angegeben. Ist dies der korrekte Weg? Oder kann ich da mehr rausholen?

Frage 2:

Nun habe ich oft gelesen, dass Zeitarbeitskräfte ihre Fahrten als Dienstfahrten angeben können / sollen. Spielt das für mich irgendeine Rolle, wenn ich kein Auto besitze und ausschließlich mit den Öffentlichen zu meinen Einsatzorten fahre? Wie sieht es da mit dem Verpflegungsmehraufwand aus? Kann ich diesen generell geltend machen oder nur, wenn ich meine Fahrten als Dienstreise angebe?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand hier helfen könnte! Vielen lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Mietkürzung rechtens, wenn Mieter Schaden zu spät gemeldet hat?

Ich habe eine vermietete ETW. Mein Mieter rief an und teilte mir mit, dass eine Wand des Schlafzimmers mit Schimmel befallen ist. Es handelt sich um eine innenliegende Wand, die an die Dusche des Bades angrenzt. Da diese Mieter erst 5 Monate dort wohnen und in der Wohnung vorher noch nie Schimmel war, habe ich direkt auf eine Undichtigkeit der Dusche getippt und der Mieter meinte auch, dass er einen kleinen, kaum sichtbaren Riss, im Silikon entdeckt hat. Beim Vor-Ort-Termin stellte sich der kleine Riss als ca. 15 cm langer Riss im Silikon der Duschtasse dar, den man mit bloßem Auge durch die geschlossene Duschkabinentür sehen konnte. Die Leckage-Ortung ergab, dass das Wasser durch diesen Riss unter die Duschtasse gelaufen ist und daher der Schimmel kam. Der Mieter behauptet, dass er den Riss vorher nie bemerkt hat - auch nicht beim putzen ?!?! Und den Schimmel, der im übrigen auf einer Länge von ca. 1,20m über der Fußleiste auf einer im April frisch geweißten Wand schon schwarz zu sehen war, hat er für Schmutz gehalten ?!?! Die Kosten trägt für die Beseitung trägt die Gebäudeversicherung.

Darf der Mieter nun die Miete kürzen, weil ihn die Trockungsgeräte stören, die 12 Stunden am Tag laufen müssen?? Telefonisch angekündigt hat er das und auf mein Entgegenkommen gehofft...

...zur Frage

Doppelte Haushaltsführung Finanzamt schnüffelt rum

Guten Tag. Ich bin Single und männlich. Am 01012006 habe ich einen beruflich veranlassten zweiten Haushalt begründet. Ich bin am 01.01.2006 von Thüringen in das Ruhrgebiet gegangen um zu arbeiten. Im Haus meiner Eltern habe ich eine eigene Wohnung. Ich zahle die Miete per Überweisung. Mietvertrag haben wir gemacht. Die doppelte Haushaltsführung wurde 2006, 2007 und 2008 relativ problemlos anerkannt. Am Beschäftigungsort habe ich in der Zeit zwei Wohnungen gehabt, also ich bin ein mal umgezogen. Keine Probleme. Am 01.01.2009 bin ich in eine Wohngemeinschaft mit einer Frau gezogen,mit Untermietvertrag und allem drum und drann. Dann ging es los. Nach Abgabe der Erklärung in 2010 viele Nachfragen und Belege wollten Sie sehen. Letztendlich kam ein positiver Bescheid im Dez 2010. Am 31.01.2011 Anruf auf dem AB:"FA XY Herr XY bitte rufen Sie mich zurück!" Habe ich am 01.02.2011 gemacht. Die wollten einen Besichtigungstermin machen. Es liegen Erkenntnise vor, dass meine Mitbewohnerin meine Lebensgefährtin wäre. Dann hat man mir am Telefon gedroht man würde die Bewohner unsere Hauses zu "unserem" Verhältnis usw. befragen. Er FA hat dann auch zugegen das der Ermittlungsdienst schon bei uns im Haus war und Erkenntnisse vorliegen, dass die Mitbewohnerin meine Lebensgefährtin wäre. Ich habe die Besichtigung abgelehnt. Eingriff in die Privatsphäre. Jetzt soll ein ablehnender Bescheid kommen

...zur Frage

Selbstgenutzte Eigentumswohnung steuerlich ansetzen

Hallo zusammen, ich habe 2011 gemeinsam mit meinem Freund eine ETW gekauft, die wir selbst bewohnen. Welche Kosten kann ich nun in meiner Steuererklärung 2012 geltend machen? Verwaltungskosten etc...? Da uns die Wohnung gemeinsam gehört weiss ich auch nicht welche Beträge angesetzt werden können? jeder die Hälfte oder einer alles??? Wer kann mir weiterhelfen Viele Grüße jessica

...zur Frage

Wie wird der Zugewinn berechnet?

Sehr geehrte Damen und Herren, Zugewinnberechnung.

Ich habe 2002 geheiratet. Vor der Ehe. Mein Barvermögen betrug damals ca.120000.-Euro Ich habe mir vor der Ehe im Jahr „1992“ eine zwei Zimmerwohnung gekauft Wert:101000,- Euro (bin alleiniger Besitzer).

Dann habe ich im Jahr 1994 ein Haus von meiner Tante geerbt der Wert im jetzigen Zustand ist ca.40000,- Euro (wir haben ein Nießbrauchrecht) auch hier bin ich der Besitzer.

Von meiner Mutter habe ich 45000,- Euro geschenkt bekommen. Als Altersabsicherung habe ich mir 1997 ein Haus auf Mallorca gebaut. Ich habe eine Hypothek auf das Haus und Wohnung von 80000,- Euro aufgenommen. (Mallorca).

Wurde 2012 verkauft.

Die Hypothek von 42000,- Euro wurde dann 2012 ausgelöst. Also Schuldenfrei.

Anfangsvermögen meiner Frau schlicht und ergreifend 0 ,- Euro

Mein Endvermögen ist quasi 0 Euro. Außer den beiden Immobilien vor der Ehe.

Ich habe keinen Zugewinn in der Ehe gemacht. Mein Endvermögen beträgt 11000,- Euro. Wobei Sie das TG-Konto ohne meines Wissen aufgelöst hat. Sie war Besitzerin ich war „nur“ bevollmächtigt“ Sie durfte das. Das Geld liegt jetzt auf der „Robokassa“ Bank in Moskau Es waren 22000.- Euro. Davon eben die Hälfte das sind eben diese 11000,-Euro. Die werde ich nicht bekommen weil es Ihr Konto ist. Ich habe das gerade auf Ihrer Seite gelesen.

Also! Was ist das für ein Gesetz. Sie hat noch nie gearbeitet. So! wir haben uns von dem Verkauf des Hauses zwei ETW. gekauft wobei Sie als Besitzerin im Grundbuch eingetragen ist Warum weshalb ist eine andere Sache. Sie hat seit ca. 5 Jahren einen „Riester Vertrag “ wie wird das mit dem Zugewinn berechnet?

Wie ist das mit den beiden Immobilien die ich schon vor der EHE besessen habe. Sind sie außen vor oder werden sie in der Zugewinn Berechnung mit einbezogen?

Ihr Endvermögen:

Der Wert der Wohnungen bei Verkauf, nach heutigen Stand, wären ca.2420000.- Euro inkl. 22000,-Euro TG-Konto

Viele Grüsse, Wie wird jetzt der Zugewinn berechnet?

...zur Frage

Wertgutachten durch Sachverständigen der Deutschen Bank nach langjähriger Hypothekenzahlung ok?

Hallo,mein Bruder hat vor längerer Zeit gebaut.Nun teite er mir gestern mit,dass sich ein Sachverständiger der Deutschen Bank zwecks neuem Wertgutachten angekündigt hätte.Dieser möchte jedes Zimmer und das Grundstück vermessen. Nun ist mein Bruder etwas verunsichert,da diese Hypothek bis auf knapp 20% der ursprünglichen Summe abbezahlt wurde und verschiedene Meldungen bezüglich Kreditverkauf der Banken die Runde machen.Könnte das der Zweck des Gutachtens sein?Hat jemand damit Erfahrung?Bitte um Rat,wie mein Bruder sich in dieser Angelegenheit verhalten soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?