Mutter+Tochter,welche soziale Ansprüche haben wir?

2 Antworten

Auf jeden Fall werden die Karten durch die Rente nun vollkommen neu gemischt.

Also wird man zuerst verlagen das Wohngeld beantragt/geprüft wird.

Dann die Frage ob noch Ansprüche nach Grundsicherung ALG II bestehen.

Wenn Du nun Erwerbsminderungsrente auf Dauer hast, fällst Du aus der BG heraus und wirst auf die Grundsicherung beim Sozialamt verwiesen. Deine Tochter hat einen eigenen Anspruch (den hat man ab 15 Jahren), aber Dein evtl. übersteigendes Einkommen wird bei ihr schon angerechnet, da Du ja unterhaltspflichtig ihr gegenüber bist. Du kannst natürlich schon die Anträge auf Grundsicherung und Wohngeld zugleich stellen, wobei ich aber annehme, daß das Sozialamt schon von selber bei der Wohngeldstelle eine Berechnung anfordern wird, da das Sozialamt nur nachrangig zahlt.

Was möchtest Du wissen?