Muss Vermieter über meinen Einzug unterrichtet werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst musst Du klären, ob der Vermieter tatsächlich das Recht hat, Dich als Untermieter abzulehnen. Dazu empfehle ich Dir Kontakt mit einem Mieterverein.

Sobald klar ist, dass der Vermieter es dulden muss, dass Du als Untermieterin (mit Untermietvertrag - mit Bad- und Küchenbenutzung) einziehst, kann die Mutter ganz klar den Untermietvertrag vorlegen. Und dann ist alles korrekt.

Wenn Du ohne Genehmigung / Duldung des Vermieters dort einziehst, kann die Familie große Schwierigkeiten bekommen (bis zur Kündigung des Mietvertrages, fürchte ich).

Sobald Du mit Untermietvertrag dort eingezogen bist, wird der Mutter vom Amt Deine Miete gegengerechnet.

Für den Fall, dass Euch eine Haushaltsgemeinschaft unterstellt wird, schau Dir schon mal diese beiden Kostenbeteiligungsvereinbarungen an - hier die erste zwischen zwei Personen:

Kostenbeteiligungsvereinbarung bei Zusammenleben von zwei Personen http://hartz.info/index.php?PHPSESSID=4b952db12d3c3bbbacf433e46b01f61a&topic=30027.0

(Weil hier pro Antwort und pro Kommentar immer nur EIN Link erlaubt ist, setzt ich nun neu an.)

und hier die zwischen mehreren Personen:

Kostenbeteiligungsvereinbarung beim Zusammenleben mehrererPersonen http://hartz.info/index.php?PHPSESSID=4b952db12d3c3bbbacf433e46b01f61a&topic=37891.0

(In der Kostenbeteiligungsvereinbarung müssen die Zahlen so gestaltet werden, dass es mit Deiner Untermiethöhe hinkommt.)

Aber bitte nicht im "vorauseilendem Gehorsam" die schon mal mit einreichen, sondern erst dann, wenn eine Haushaltsgemeinschaft vom Amt unterstellt wird.

Alles Gute Euch dreien.

0

Grds. wäre eine Untervermietung oder Einzug gem. § 540 (1) S. 1 BGB von der Zustimmung des Vermieters abhängig.

Die Erlaubnis wäre von der Hauptmieterin zu verlangen und darf nur aus wichtigem Grund verweigert werden. Andernfalls besteht nach gefestigter Rechtsprechung ein einklagbarer Anspruch auf Erteilung der Erlaubnis einer Untervermietung :-)

http://www.mieterbund.de/fileadmin/pdf/mietvertrag/wm_zustimmungserkl_rung.pdf

Natürlich dsrf der VM dann die personabbhängig erhöhten Betriebs- und Nebenkosten entsprechend anpassen.

G imager761

Was möchtest Du wissen?