Muss Sachverständiger ein Wertgutachten erstellen bei Schenkung einer Immobilie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst zu einem preis schenken, der dir gefällt. problem wird nur sein, dass auch das finanzamt erfahrungen hat mit der bewertung von immobilien. und daher wird sich dieses äussern, ob es den preis akzeptiert oder nicht.

ich würde immo-seiten im web oder die tageszeitung durchsuchen nach angeboten aus der gegend. das ist hilfreich bei der preisfindung.

ein muss, irgendjemanden zu beauftragen, gibt es bei schenkungen nicht.

das finanzamt zieht mietwerte und vergleichslisten heran. wenn ihr wissen wollt, wei das finanzamt denkt, dann würde ich einen steuerberater oder notar befragen.

Die Schätzkosten sind vermutlich Peanuts im Vergleich zu einer ungünstigeren Einstufung durch das Finanzamt.

Was möchtest Du wissen?